0 In Kuchen

Möhren Haselnuss Kuchen
Osterglück

Irgendwie bin ich manchmal echt spät dran, aber momentan bin ich wieder im Backfieber und daher kommen mir so viele Ideen, denn eigentlich wollte ich zu Ostern gar nichts veröffentlichen. Nun gibt es aber doch Möhren Haselnuss Kuchen zu Ostern und eigentlich passt Möhren Kuchen doch immer oder?

Ich muss ehrlich zugeben, das ich überlegen musste welche Osterrezepte ich sonst schon so gebacken habe, aber beim scrollen durch den Blog waren es dann doch einige:

Irre oder? Was backt ihr so zu Ostern? Gibt es da irgendwas besonderes? Esst ihr mit der Familie oder steht was schönes an? Erzählt gerne mal unter dem Beitrag.

Ich habe auch bei Sascha und Torsten von “Die Jungs Kochen Und Backen” tatsächlich eine absolute Neuinterpretation von einem Osterrezept gefunden – Rübli-Kaiserschmarn. Habt ihr sowas schon mal gehört? Und dann gibt es bei den beiden auch UNSERE absoluten Osterdrink – Egg Nog Summer Splash. Darunter stellt man sich doch einfach das beste Getränk für heiße Tage vor oder? Ist es auch Maracujasaft mit Eierlikör!

Möhren Haselnuss Kuchen

AutorAntonella
SchwierigkeitAnfänger

ShareTweetSave

Menge2 Portionen
Vorbereitungszeit20 MinutenBackzeit1 StundeGesamtzeit1 Stunde 20 Minuten

Für den Teig:
 150 g Zwieback
 350 g Haselnüsse (gemahlen)
 1,50 Pck. Backpulver
 2 Stück Zitronen (gerieben)
 400 g Möhren
 8 Stück Eier
 1 Becher Salz
 325 g Puderzucker
Für das Topping:
 250 g Frischkäse
 50 g Puderzucker

Zubereitung:
1

Den Backofen auf 160°C vorheizen.

2

Zwieback in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zerbröseln. Mit gemahlenen Haselnüssen und Backpulver mischen.

3

Zitronen heiß abspülen, trocken tupfen, Schale abreiben und auspressen. Möhren waschen, schälen und fein raspeln.Eier trennen. Eiweiß mit Salz steif schlagen und 200 g Zucker unterrühren. Eigelb mit 8 EL heißem Wasser schaumig schlagen. Nach und nach restlichen Zucker und Zitronenabrieb unterrühren. Zwieback-Haselnussmischung mit den Knethaken eines Handrührgerätes unterrühren. Möhrenraspel und Eiweiß nacheinander unterheben

4

Teig in die Form füllen und auf unterster Schiene im Ofen ca. 60 Minuten backen.

5

Kuchen aus der Form lösen und abkühlen lassen. Für das Topping Frischkäse, Puderzucker vermengen und auf den Kuchen streichen. Mit den übrigen Möhrenstielen garnieren.

Kategorie

 

Zutaten

Für den Teig:
 150 g Zwieback
 350 g Haselnüsse (gemahlen)
 1,50 Pck. Backpulver
 2 Stück Zitronen (gerieben)
 400 g Möhren
 8 Stück Eier
 1 Becher Salz
 325 g Puderzucker
Für das Topping:
 250 g Frischkäse
 50 g Puderzucker

Zubereitung

Zubereitung:
1

Den Backofen auf 160°C vorheizen.

2

Zwieback in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zerbröseln. Mit gemahlenen Haselnüssen und Backpulver mischen.

3

Zitronen heiß abspülen, trocken tupfen, Schale abreiben und auspressen. Möhren waschen, schälen und fein raspeln.Eier trennen. Eiweiß mit Salz steif schlagen und 200 g Zucker unterrühren. Eigelb mit 8 EL heißem Wasser schaumig schlagen. Nach und nach restlichen Zucker und Zitronenabrieb unterrühren. Zwieback-Haselnussmischung mit den Knethaken eines Handrührgerätes unterrühren. Möhrenraspel und Eiweiß nacheinander unterheben

4

Teig in die Form füllen und auf unterster Schiene im Ofen ca. 60 Minuten backen.

5

Kuchen aus der Form lösen und abkühlen lassen. Für das Topping Frischkäse, Puderzucker vermengen und auf den Kuchen streichen. Mit den übrigen Möhrenstielen garnieren.

Möhren Haselnuss Kuchen

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

CAPTCHA