0 In Brot & Brötchen/ Frühstück/ Kuchen

Hefezopf Mit Wild-Preiselbeer Swirl
Österliche Grüße Aus Der Backstube

(Werbung) Ostern steht fast vor der Tür und damit ihr auch was richtig gutes auf den Tisch zaubern könnt mit dem ihr eure Gäste so richtig verzaubert, gibt es bei mir heute einen leckeren Hefezopf Mit Wild-Preiselbeer Swirl. Preiselbeeren erinnern mich immer an Schweden und Norwegen an die Wälder und die Beeren die man dort sammeln kann. Ich weiß gar nicht ob ich auf dem Blog schon jemals etwas mit Wild-Preiselbeeren gemacht habe, umso mehr freute es mich als ODENWALD (kennt wahrscheinlich fast jeder von euch aus dem Supermarkt) mich fragte ob ich für sie ein leckeres Osterrezept zaubern möchte. Gelegenheiten muss man nutzen, oder? 

Ich arbeite selber oft mit dem Apfelmus oder auch den Kirschen von ODENWALD, daher war das eher eine Ehre für mich das ich das ganze mal im Auftrag der lieben produzieren darf. Mittlerweile stellt ODENWALD auch Bio-Apfelmus, Bio-Schattenmorellen und Bio-Pflaumen her, was ich sehr sehr toll finde. Hier mal die Auswahl der ganzen Produkte von ODENWALD, die kennt ihr doch echt aus dem Supermarkt oder?

Dieses rote Logo erkennt man einfach schnell und ich kaufe gerne Produkte von Firmen die aus Deutschland kommen und auch bei den Inhaltsstoffen nicht auf 100 Zusätze setzen (hier sind auch ein paar zu finden, aber die kann man alle verstehen ohne zu googeln) die sind aber für die Haltbarkeit im Glas und das würde man auch beim selber einkochen benutzen. 

Nun steht aber Ostern vor der Tür und jedes Jahr die gleiche Frage “Wieder ein Hefezopf?” “Natürlich!”. Daran geht nichts vorbei, warum auch? Aber diesmal gibt es einen Hefezopf mit Wild-Preiselbeer Swirl, also dem gewissen Kick. Perfekt um Oma mal zu beeindrucken und eigentlich ist das gar nichts zu besonderes oder einzigartiges, denn beide Produkte – Hefezopf und Wild-Preiselbeeren gibt es eigentlich schon ewig, nur die Kombination ist eher besonders. Schmeckt aber echt richtig lecker und man braucht keine Marmelade mehr. 

Wer noch weitere leckere Heferezepte zu Ostern sucht, kann sich mal folgende Rezepte ansehen: 

Was dabei? Dann ran den Ofen!

Rezept: Hefezopf mit Wild-Preiselbeer Swirl 

Zutaten: 

  • 250ml Milch
  • 500g Mehl
  • 1/2 Würfel Hefe oder 1 Pck. Trockenhefe
  • 50g Zucker
  • 100g weiche Butter
  • 1 Ei
  • Prise Salz
  • 1 TL Zitronenschale

 

 

  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch
  • 2 EL Mandelblättchen
  • 1-2 EL Hagelzucker

Zubereitung:

  1. Für den Hefeteig die Milch lauwarm erhitzen. All das Mehl in eine Schüssel sieben und die Hefe hinein bröckeln. Mit der Hälfte der Milch, 1 TL des Zuckers und etwas Mehl vom Rand verrühren. Den Teig an einem warmen Ort ca. 15 Min. gehen lassen.
  2. Übrige Milch, restlichen Zucker, weiche Butter, Ei, Salz und Zitronenschale zum Teig geben. Dann mit dem Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten und weitere 45 Min. zugedeckt an einem warmen Ort (bis etwa zur doppelten Größe gehen lassen).
  3. Den Teig auf wenig Mehl kurz durchkneten und dritteln und 5 Min. ruhen lassen. Jedes Teigstück zu einem etwa 30cm Rechteck ausrollen, der Teig sollte so ca. 2cm dick sein. Anschließend jedes der Teigstücke mit den Wild-Preiselbeeren bestreichen, so das der einen langen Kante 2cm frei sind. Nun die Teigstücke von der Längsseite (nicht der mit der freien Kante) her aufrollen. Die drei Stränge zu einem Zopf flechten. Auf ein Blech legen und weitere 20 Min. zugedeckt gehen lassen.
  4. Den Backofen auf Umluft 160°C vorheizen. Eigelb und Milch mit einander verquirlen und den Zopf damit bestreichen. Mit Mandelblättchen und Hagelzucker bestreuen.
  5. Ab in den Ofen (Mitte) in 20-25 Min. goldgelb backen.

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

CAPTCHA


%d Bloggern gefällt das: