8 In Torten

HimbeerTorte mit ZitronenBoden – Frühlingssause

Hier ist die Geburtstagstorte… Nom Nom Nom ich bin richtig verliebt in dieses Törtchen, vor allem in den Kern. Sie versteckt nämlich einen leckeren ZitronenBoden und eine leckere Mascarponecreme mit ganzen Himbeeren.

himbeertorte-1

himbeertorte-3

Diese Torte passt auch einfach grandios für die Frühjahrssause vom Küchengeflüster.  Nebenbei ein toller Blog, schaut unbedingt vorbei meine Lieben.

Fruehjahrssause_gr

So was gab es noch auf meinem kleinen Sweettable? Den leckeren HimbeerQuarkKuchen den ich vor ein paar Tagen gebacken habe. Er ist richtig fruchtig und vor allem auch nach ein paar Tagen noch richtig saftig, nicht so wie normaler Blechkuchen der dann so trocken wird. Er wurde auch schon mehrfach von anderen nachgebacken in den wenigen Tagen, ob mit Himbeeren oder Rhabarber – er schmeckt wohl immer.

Himbeersweet6

Und zu guter letzt habt ihr ja schon die köstlichen CakePops entdeckt auf dem ersten Bild und die gibt es mit leckerem Zitronengeschmackt. Ein Rezept dazu ist hier zu finden. Wusstet ihr das CakePops auf jeder Party der Hit sind? Naja eigentlich ist das schon klar, denn sie sind einfach super lecker und fix gemacht.

himbeertorte-5

So noch ein paar Bilder von der köstlichen Torte…

himbeertorte-7

HimbeerTorte mit Zitronenboden

Zutaten: (18er Form)

ZitronenBoden:

  • 4 Eier
  • 350g Zucker
  • 150ml Wasser (heiß)
  • 270g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 1 TL Vanillienzucker
  • 1 Zitrone (Schale)

Creme:

  • 360g Mascarpone
  • 290ml Sahne
  • 120g Puderzucker
  • 1 1/2 Pck. Vanillezucker
  • 3 Blatt Gelatine
  • 300g Himbeeren (TK oder frisch)

Topping:

  • 450g Frischkäse
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 80g Puderzucker
  • rosa Lebensmittelfarbe


 

Zubereitung:

{1} Den Ofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Nun die Kuchenform mit Backpapier auskleiden.

{2} Danach die Eier und den Zucker schaumig aufschlagen, für etwa 5 Minuten auf höchster Stufe. Dann nach und das erhitzte Wasser einrühren. Das Mehl, Backpulver und den Vanillezucker sieben und in die Eimasse rühren. Dann die Zitronenschale abreiben und in der Masse verrühren.

{3} Den Teig zur eine Hälfte in die Backform geben und dann ab in den Ofen für 55 Minuten. Sobald der erste Boden fertig ist, könnt ihr sofort den nächsten in die Form geben und wieder 55 Minuten backen. Die beiden fertigen Böden müssen nun halbiert werden.

{4} Für die Creme die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen und erst einmal in den Kühlschrank stellen. Währenddessen die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Dann die Mascarpone mit dem Puderzucker verrühren. Die Gelatine in einem kleinen topf auf niedriger Hitze auflösen und mit zwei Löffeln der Creme verrühren und dann unter die restliche Creme heben. Dann wenn die Creme zu gelieren beginnt – Creme wird fester – kann die Sahne untergezogen werden.

{5} Um den untersten Boden den Tortenring schließen und 1/3 der Creme auf den Boden geben und Himbeeren auf der Creme verteilen. Und so nun wieder ein Boden darauf legen und wieder 1/3 der Creme und Himbeeren auf den Boden geben und wieder einen Boden drauf legen. So nun kommt der Rest der Creme auf den Boden und der Rest der Himbeeren auf den Boden und der letzte Boden auf die Torte. Ab in den Kühlschrank für mindestens 4h.

{6} Frischkäse mit Vanillezucker und Puderzucker glattrühren und mit der Lebensmittelfarbe einfärben. Nachdem die Torte aus dem Kühlschrank geholt ist, kann sie aus dem Tortenring gelöst werden und mit dem Topping bestrichen werden – wenn man will kann mit einer Spritztülle noch kleine Tupfer auf die Torte geben. Oder auch noch Himbeeren darauf dekorieren, je nach Belieben.

Himbeerensweet

Als allerletztes Bild von heute gibt es das Bild von meinem Tortenstück – es war köstlich…

Himbeerensweet8

Fertig <3

 

 

 

 

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply
    saritiv
    11. April 2015 at 16:34

    Wooooow, Pink ist genau meine Farbe. Tolle Torte super klasse. Ich bin sprachlos 😀 Schönes Wochenende dir 🙂

  • Reply
    mithautundhaaren
    12. April 2015 at 22:31

    Mal wieder ein wunderbares Rezept von dir. Die Torte sieht so toll aus!

  • Reply
    Emma´s Lieblingsstücke
    13. April 2015 at 18:28

    Ein Traumtörtchen😍 und die süßen Meringue Kisses erst…

  • Reply
    mandarinenfalter
    13. April 2015 at 19:46

    Die Torte ist sehr schön geworden – ich liebe die Farbe!

    Aber den Blumenstrauss würde ich auch nehmen 😉

    Liebe Grüße
    Christin

  • Leave a Reply

    CAPTCHA