1 In Brot & Brötchen/ Frühstück

Mohnzopf
Perfektes Frühstück

Angeschnitten wird jetzt auch sofort und einfach mit Himbeer Marmelade oder auch Schokoladencreme bestrichen – schmeckt am besten und ist einfach himmlisch frisch und warm zum Frühstück. Für mich ist Mohnzopf einfach DAS Frühstück für den Herbst, wenn er nicht mehr ganz frisch ist schmeckt der auch getoastet sehr lecker.

Rezept: Hefezopf

Zutaten: (Ein Mohnzopf)

  • 250ml Milch
  • 500g Mehl
  • 1/2 Würfel Hefe oder 1 Pck. Trockenhefe
  • 50g Zucker
  • 100g weiche Butter
  • 1 Ei
  • Prise Salz
  • 1 TL Zitronenschale
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch
  • 2 EL Mohn

Zubereitung:

  1. Für den Hefeteig die Milch lauwarm erhitzen. All das Mehl in eine Schüssel sieben und die Hefe hinein bröckeln. Mit der Hälfte der Milch, 1 TL des Zuckers und etwas Mehl vom Rand verrühren. Den Teig an einem warmen Ort ca. 15 Min. gehen lassen.
  2. Übrige Milch, restlichen Zucker, weiche Butter, Ei, Salz und Zitronenschale zum Teig geben. Dann mit dem Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten und weitere 45 Min. zugedeckt an einem warmen Ort (bis etwa zur doppelten Größe gehen lassen).
  3. Den Teig auf wenig Mehl kurz durchkneten und dritteln und 5 Min. ruhen lassen. Jedes Teigstück zu einem ca. 35 cm langen Strang rollen. Die drei Stränge zu einem Zopf flechten. Auf ein Blech legen und weitere 20 Min. zugedeckt gehen lassen.
  4. Den Backofen auf Umluft 160°C vorheizen. Eigelb und Milch mit einander verquirlen und den Zopf damit bestreichen. Mit Mandelblättchen und Hagelzucker bestreuen.
  5. Ab in den Ofen (Mitte) in 20-25 Min. goldgelb backen.

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Torben
    23. September 2017 at 23:50

    Hmm, die Bilder machen echt Hunger. Ich glaube, jetzt weiß ich, was ich morgen backe 🙂

  • Leave a Reply

    CAPTCHA


    %d Bloggern gefällt das: