14 In Tartes & Tartlettes

Französische Apfeltarte
Duftende Liebe + Gewinnspiel

(Werbung) Heute habe ich euch mal wieder ein leckeres Rezept mitgebracht: Es gibt, aus dem schönen Frankreich, eine „Französische Apfeltarte“ aus der geriffelten runden Edelstahlform mit Antihaft-Backtrennfolie von De Buyer (mit herausnehmbarem Boden).

Ich habe bereits einige Mal mit dieser Form gebacken und sie ist wirklich toll. Ein weiteres Rezept dazu findet ihr unter Erdbeer Tarte mit Vanillepudding. Das Schöne an Tarte Rezepten ist, sie sind verhältnismäßig schnell gemacht und man kann sie süß und auch salzig belegen. Meistens bestehen die Böden einer Tarte, wie auch hier, aus Mürbeteig und sind dadurch knusprig.

Für alle von euch die nach neuen Backutensilien, Tortenformen oder anderem Zubehör suchen, kann ich nur empfehlen einmal durch die Produkte von De Buyer zu schauen. Ich nutze seit Jahren die Backformen und bin sehr zufrieden mit der Qualität und der Haltbarkeit der Antihaftbeschichtungen. Das vielfältige Angebot lässt keine Wünsche offen.

An dieser Stelle: Herzlichen Glückwunsch an de Buyer zum 190-jährigen Jubiläum, was unterstreicht was für großartige Produkte sie im Bereich Backen und auch Kochen herstellen, sie haben Tradition.

Und nun könnt ihr etwas gewinnen und zwar…eine der geriffelten runden Edelstahlform mit Antihaft-Backtrennfolie von De Buyer (mit herausnehmbarem Boden)

in dem du unter diesem Beitrag einen Kommentar hinterlässt was du mit dieser Backform als erstes backen würdest! Weitere Informationen zum Gewinnspiel findest du am Ende des Beitrags.

Weitere Rezepte, die in Zusammenarbeit mit De Buyer entstanden sind, sind die Erdbeer-Törtchen und die wirklich grandiose Himbeer-Herz-Torte aus dem Sommer! Und nun folgt das Rezept für diese wirklich leckere französische Apfeltarte.

Rezept: Französische Apfeltarte

AuthorAntonella

ShareTweetSave

Yields1 Serving

Zutaten:
Boden:
 65 g Butter
 45 g Puderzucker
 15 g Mandeln (gemahlen)
 1 Eigelb
 120 g Mehl
 1 Prise Salz
 1 Pck. Vanillezucker
Füllung:
 6 EL Creme fraiche
 2 Eier
 6 EL Joghurt
 2 Pck. Vanillezucker
 5 Äpfel

Zubereitung:
1

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

2

Für den Tarteboden alle Zutaten zu einem Mürbeteig kneten. Den Teig für 30 Minuten in Frischhaltefolie im Kühlschrank kühlen. Anschließend den Teig ausrollen (den Teig zwischen zwei Backpapier-Blättern auf einer Arbeitsfläche mit dem Nudelholz ausrollen) und in die Form legen. Wieder für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

3

Währenddessen die Äpfel schälen und in Scheiben schneiden. Die restlichen Zutaten für die Füllung mischen. 6 EL der Creme auf den Boden streichen und die Äpfel darauf verteilen. Die restliche Creme darüber verteilen.

4

Ab in den Ofen für 30 Minuten.

Ingredients

Zutaten:
Boden:
 65 g Butter
 45 g Puderzucker
 15 g Mandeln (gemahlen)
 1 Eigelb
 120 g Mehl
 1 Prise Salz
 1 Pck. Vanillezucker
Füllung:
 6 EL Creme fraiche
 2 Eier
 6 EL Joghurt
 2 Pck. Vanillezucker
 5 Äpfel

Directions

Zubereitung:
1

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

2

Für den Tarteboden alle Zutaten zu einem Mürbeteig kneten. Den Teig für 30 Minuten in Frischhaltefolie im Kühlschrank kühlen. Anschließend den Teig ausrollen (den Teig zwischen zwei Backpapier-Blättern auf einer Arbeitsfläche mit dem Nudelholz ausrollen) und in die Form legen. Wieder für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

3

Währenddessen die Äpfel schälen und in Scheiben schneiden. Die restlichen Zutaten für die Füllung mischen. 6 EL der Creme auf den Boden streichen und die Äpfel darauf verteilen. Die restliche Creme darüber verteilen.

4

Ab in den Ofen für 30 Minuten.

Apfeltarte

Ich empfehle euch diese Apfeltarte frisch zu backen und nicht am Vortag.

Teilnahmebedingungen:

  • Teilnahmezeitraum: 30. Oktober 2020 bis zum 06. November 2020 um 20.00 Uhr.
  • Zu gewinnen gibt es 1x die geriffelten runden Edelstahlform mit Antihaft-Backtrennfolie von De Buyer (mit herausnehmbarem Boden)
  • Die oben genannte Frage muss beantwortet werden (inkl. Emailadresse) hier unter diesem Blogpost.
  • Mitmachen darf jeder aus Deutschland und 18 Jahre alt ist.
  • Das Gewinnspiel endet am 06. November 2019 20.00 Uhr.
  • Der/die Gewinner/in wird von mir per Los gezogen. Und per Mail informiert.
  • Barauszahlung ist nicht möglich.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Dieses Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit anderen Social Media Kanälen.

Gewinnerin wurde kontaktiert.

You Might Also Like

14 Comments

  • Reply
    Bille
    30. Oktober 2020 at 12:54

    Hallo,danke für das tolle Gewinnspiel,Was ich als erstes mit der Tarteform backen würde,,,,,Natürlich deine Apfeltarte,,,die sieht so lecker aus,,,,hüpfe jetzt in den Lostopf,,,,
    LG,Bille

  • Reply
    Kathrin Weber
    30. Oktober 2020 at 13:21

    Ohje, ich wüsste gar nicht, wo ich anfangen soll 😱
    Vielleicht auch so eine leckere Apfeltarte wie diese hier…. oder eine Rotweinzwiebel-Tarte… oder mit hübsch geschichtetem Gemüse…. oder mit Lachs und Spinat…. oder mit Pflaumen…. so viele leckere Möglichkeiten 😍

  • Reply
    Jana Pöthke
    30. Oktober 2020 at 13:36

    Tartes gehen das ganze Jahr. Dein Rezept werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Zur Weihnachtszeit passt dann eine Schokotarte mit Lebkuchengewürz 😍 das würde ich mit der Form als erstes backen.

  • Reply
    Carmen
    30. Oktober 2020 at 16:44

    Eine Tarte mit Obst oder pikant mit Speck Zwiebeln Lauchzwiebeln

  • Reply
    Lars
    30. Oktober 2020 at 17:56

    Hört sich sehr lecker an.
    Ich würde damit zuerst eine Gemüse Quiche machen.

    LG

  • Reply
    Sabine
    30. Oktober 2020 at 23:42

    Hallo Antonella, die debuyer Backformen sind echt fantastisch! Jetzt zu dieser Zeit würde ich als erstes eine Kürbis Cheescake Tarte darin backen! Yum 😋

  • Reply
    Lynn
    31. Oktober 2020 at 6:45

    Liebe Antonella, ich bin großer Tarte Fan – im Herbst auch gerne mal herzhaft. Und ich suche eine neue Tarteform! Denn ich möchte so gerne eine Tarte mit Marzipan Birnen und Walnüsse oder eine Tarte mit dunkler Schokoladencreme backen. Ein bisschen Soulfood für kalte Tage.

  • Reply
    Anna S.
    1. November 2020 at 8:44

    Hallo 🙂
    Dein Rezept klingt wirklich lecker!
    Ich würde eine Käse-Tarte mit Cidre oder eine Kirsch-Baiser-Tarte backen.

    Liebe Grüße
    Anna 🍁

  • Reply
    Lena Zielinski
    1. November 2020 at 13:49

    Moin, Moin 🙂
    Was für ein wundervolles Tarte-Rezept und so ein tolles Gewinnspiel! Eine gute Tarte-Form fehlt auf jeden Fall noch in meinem Sortiment. Und dann noch eine mit Antihaft-Backtrennfolie wäre perfekt. Ich würde sehr gerne eine Lemon-Tarte mit Baiserhaube machen, so wie ich sie zuletzt in Menton (Frankreich) vor 5 Jahren gegessen habe. ☺️ Da werden Erinnerungen wach 🙂

    Ich drücke uns allen die Daumen 🍀

  • Reply
    Katrin
    1. November 2020 at 19:04

    Hui, da muss ich ja mal in den Lostopf hüpfen. Tarte finde ich super! Bei mir darf es auch gern herzhaft- am liebsten Tomate oder Kürbis ❤️
    Liebe Grüße
    Katrin

  • Reply
    Steffi
    2. November 2020 at 12:32

    Hallo Antonella,
    da hüpf ich mal auch geschwind in den Lostopf. Ich würde zuerst eine Birnen-Apfeltarte machen, da wir beides im Garten haben.
    Liebe Grüße
    Steffi

  • Reply
    Katja
    3. November 2020 at 9:37

    Hallo und herzlichen Dank für diesen schönen Beitrag und das tolle Gewinnspiel! Meine letzte Tarte-Form (aus Keramik) ist leider kaputt gegangen und so würde ich mich sehr über die Backform und auch die Trennfolie freuen. Ich würde als erstes eine französische Schokoladentarte damit backen.

    Liebe Grüße
    Katja

  • Reply
    Hanni
    4. November 2020 at 12:06

    Natürlich eine französische Apfeltarte! 🙂

  • Reply
    jasmin
    6. November 2020 at 1:02

    Liebe Antonia,
    ich würde deine Apfel Tarte nachbacken als erstes.lg Jasmin

  • Leave a Reply

    CAPTCHA