0 In Brot & Brötchen

Frühstücksbrötchen
Frisch & Lecker

Frühstücksbrötchen

Heute gibt es das Rezept für die leckeren Frühstücksbrötchen, die man den Abend vorher vorbereiten muss, damit man sie nächsten Morgen dann frische backen kann. Backt ihr Brötchen selber? Oder ist es euch eher zu kompliziert? Also mit diesem Rezept wird es sehr einfach Brötchen zum Frühstück zu machen.

Frühstücksbrötchen

Ich liebe ja frischgebackene Brötchen, nicht jedes Wochenende habe ich Lust drauf welche zu backen, aber ich sollte es mir wieder mehr angewöhnen, denn leider sind viele Brötchen vom Bäcker nicht mehr so hochwertig. Die Teige bekommen wenig Zeit zum gehen und leider ist auch die Qualität der Mehle nicht so hochwertig.

Frühstücksbrötchen

In Hamburg kann ich euch eine Bäckerei empfehlen, die wirklich hochwertige Qualität bäckt – Die kleine Konditorei. Sonst findet ihr auf meinem Blog auch bereits Rezepte für meine liebste „Brötchen“ – Franzbrötchen!

Rezept: Frühstücksbrötchen

AuthorAntonella

ShareTweetSave

Yields1 Serving

Zubereitung (8 Stück)
 350 g Dinkelmehl Vollkorn (ich male meines frisch mit meiner Getreidemühle von KomoBio)
 150 g Dinkelmehl 550
 1 TL Zucker
 1 TL Salz
 350 ml lauwarmes Wasser
 ½ Würfel Hefe
 Mehl

Zubereitung:
Abend vorher:
1

Das Mehl mit Salz, Zucker mischen. Die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und mit einem Knethaken alles zu einem glatten Teig kneten. In eine größere Schüssel mit Deckel geben und in den Kühlschrank stellen.

Nächsten Morgen:
2

Den Backofen auf 200°C vorheizen.

3

Den Teig in 8 Teile teilen, nicht kneten (!) nur zu länglichen Brötchen formen und mit Mehl bestäuben. Auf das Backblech legen und für 20 Minuten goldbraun backen.

Ingredients

Zubereitung (8 Stück)
 350 g Dinkelmehl Vollkorn (ich male meines frisch mit meiner Getreidemühle von KomoBio)
 150 g Dinkelmehl 550
 1 TL Zucker
 1 TL Salz
 350 ml lauwarmes Wasser
 ½ Würfel Hefe
 Mehl

Directions

Zubereitung:
Abend vorher:
1

Das Mehl mit Salz, Zucker mischen. Die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und mit einem Knethaken alles zu einem glatten Teig kneten. In eine größere Schüssel mit Deckel geben und in den Kühlschrank stellen.

Nächsten Morgen:
2

Den Backofen auf 200°C vorheizen.

3

Den Teig in 8 Teile teilen, nicht kneten (!) nur zu länglichen Brötchen formen und mit Mehl bestäuben. Auf das Backblech legen und für 20 Minuten goldbraun backen.

Frühstücksbrötchen

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

CAPTCHA