0 In Allgemein/ Kuchen

Blaubeer Käsekuchen – Healthy Style

blaubeer-käsekuchen-02140

Moin Moin ihr „gesunden“ Naschkatzen! Gesunde Naschkatze? Ja richtig gehört heute gibt es was richtig leckeres, aber auch gleichzeitig gesund – ja das geht! Es gibt einen Blaubeer Käsekuchen, der einfach richtig lecker und saftig ist und das auch ohne schlechtes Gewissen.

PS: Dazu hat sich wieder mal eine meiner Mumintassen *hach* die ich einfach über alles Liebe ins Bild geschlichen. Ich weiß gar nicht wie viele ich davon besitze *haha* es sind 4 glaube ich. Da immer alle Fragen wo es die gibt, schaut mal hier.

blaubeer-käsekuchen-02112_Fotor_Collage

Blaubeeren sind eigentlich das Superfood mit Topwerten und wie ich finde einfach super lecker! *nom* Nennt ihr die blauen Beeren eigentlich Blaubeeren oder doch eher Heidelbeeren? Sie sind antioxidant und damit helfen sie gegen das Altern und reduzieren das Risiko von Krebs. Das allein ist doch ein Superfood und ich finde das Wort ist ein hype, aber es geht ja immer nur um Goji, Matcha und anderen exotischen Dingen.

blaubeer-käsekuchen-02115

Sieht der Kuchen nicht himmlisch aus? Jedes Stück mit ganz viel Blaubeeren „inside“ – so toll. Hätte ehrlich gesagt nie gedacht, das ein gesunder Kuchen so lecker schmecken kann.

blaubeer-käsekuchen-02135_Fotor_Collage

Und weil ihr alle die Mumins so liebt gibt es hier meine Muminsammlung! Ich liebe meine neue Tasse aus der Mitte vom Scandinavian Design Center! Ist die nicht toll? Welche ist euer Liebling?

Mumin

Antonella’s Muminkollektion von Scandinavian Design Center

Rezept: Blaubeer Käsekuchen

Zutaten: (26er Form oder 2x 18er Form)

  • 200g Mandeln
  • 2-3 EL Chia Samen
  • 60ml Sonnenblumenöl
  • 1 Ei
  • 20g Kakao (ungesüßt)
  • 3 Eier (getrennt)
  • Prise Salz
  • 2-3 EL Süßstoff
  • 500g Magerquark
  • 50g Proteinpulver (Vanille)
  • 1 Vanillieschote
  • 1 Pck. Vanille Pudding (kochen)
  • 300g Blaubeeren (TK oder Frisch)
  • 2 EL Süßstoff

Zubereitung: 

  1. Den Ofen auf 180° (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  2. Für den Ofen alle Zutaten in die Küchenmaschine füllen und zu einem Teig verarbeiten, der zusammenklebt und nicht mehr am Schüsselrand klebt. Den Teig in die Kuchenform geben und den Rand 2cm festdrücken und dann den Boden.
  3. Für die Füllung die Eier trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlage und beiseite stellen. Dann das Eigelb mit dem Süßstoff aufschlagen. Den Magerquark und das Proteinpulver dazugeben und verrühren. Dann Vanilleschote abschaben und mit Puddingpulver dazugeben.
  4. Die Blaubeeren und den Süßstoff in einem Topf aufkochen.
  5. 2/3 der Beeren auf den Boden geben, dann die Quarkmischung und anschließend die restlichen Blaubeeren draufgeben. Ab in den Ofen für 45 Minuten.

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

CAPTCHA