3 In Kuchen

Himbeer Torte
Klassisch

Himbeere Torte gefällig? Meine Feuerwehrkameraden haben diesen Kuchen schon aufgefuttert, aber das Rezept bin ich euch noch schuldig. Es gibt das Rezept für klassische Himbeere Torte mit richtig viel Himbeeren und einfach genauso wie beim Konditor.

Dieses Rezept ist so ein Klassiker, dass es mich wundert das ich dazu noch kein Rezept hatte auf dem Blog. Es gab schon ganz viele andere Himbeere Rezepte, aber dieses hat eindeutig noch gefehlt. Oder was sagt ihr?

Rezepte mit Himbeeren auf dem Blog:

Stöbert doch auch mal durch die anderen Rezepte….

Dieses Rezept könnt ihr natürlich auch mit anderen Früchten zubereiten, wie wäre es z.B. mit Blaubeeren, Brombeeren, Kirschen, Erdbeeren? Ich glaube die Variante mit Erdbeeren gibt es auf alle Fälle nochmal. Bald ist endlich wieder Erdbeeren Zeit! Nun aber bleiben wir einfach mal bei den Himbeeren, das ist doch das was immer geht, weil TK Himbeeren einfach super sind.

Rezept: Himbeere Torte

Zutaten: (1x Blech)

  • 180g Mehl
  • 30g Zucker
  • 125g Butter
  • 1 TL Backpulver
  • 150g Mehl
  • 150g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 2 TL Backpulver
  • Schokoladenvariante: 2 EL Backkakao
  • 750g Mascarpone
  • 500ml Sahne
  • 100g Puderzucker
  • 6 TL Himbeermarmelade
  • 3 Beutel Tortenguss, rot
  • 700g Himbeeren

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 220°C vorheizen.

  2. Für den Keksboden die ersten 4 Zutaten miteinander verkneten und auf das Backblech rollen. Ab in den Ofen für 15 Minuten.

  3. Den Backofen auf 190°C runterregeln.

  4. Für den Biskuitboden die Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen, Mehl und Backpulver unterrühren und den Teig 20 Minuten in auf einem Blech backen.

  5. Die Mascarpone mit Puderzucker verrühren. Die Sahne aufschlagen und anschließend unterheben.

  6. Den Keksboden auf das Backblech legen und mit Marmelade bestreichen. Den Biskuitboden darauf legen und mit der Mascarponecreme bestreichen, darauf die Himbeeren legen. Rotem Tortenguss nach Packungsanleitung anrühren und aufkochen lassen. Heiß über die Himbeeren gießen, dann ab mit der Torte in den Kühlschrank und kühlen.

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Claudia
    23. April 2019 at 10:18

    Liebe Antonella,
    die Himbeer Torte schmeckte köstlich. Unter der Mengenangabe für 1 Blech konnte ich mir leider so gar nichts vorstellen. Ich habe so ungefähr die Hälfte der Zutaten für eine Ø 26 Springform genommen. Kam auch so ungefähr hin. Welche Maße hat denn dein Blech? In den Links zu deinem Küchenzubehör, konnte ich das Blech nicht finden. Als nächstes muss ich deinen New York Cheesecake testen. Sieht einfach zu gut aus. Ganz liebe Grüße und mach weiter so

  • Reply
    Sarah
    3. Mai 2019 at 16:26

    Hallo Antonella, das Rezept sieht wirklich toll aus. Das schwierige finde ich bei Himbeer-Rezepten ist immer, die Süße und Säure aufeinander abzustimmen. Oft sind die Himbeeren entweder zu süß oder noch zu sauer. Finde klasse wie viele Himbeeren du verwendet hast. Laut dem Kommentar von Claudia soll sie ja super sein, bei Gelegenheit werde ich sie nachbacken! Yum. 😋

    • Reply
      Antonella
      5. Mai 2019 at 16:52

      Ich hatte noch nie Probleme mit Himbeeren und der Süße und Säure! Das kann aber auch daran liegen, das ich fast immer TK Beeren nehme.

      Liebe Grüße
      Antonella

    Leave a Reply

    CAPTCHA