3 In Cheesecakes/ Kuchen

Original New York Cheesecake
Say Cheese!

original-new-york-cheesecake-03630

Heute gibt es einen meiner Lieblingskuchen – einen Original New York Cheesecake – den absoluten Klassiker! Ich wusste nicht welches Rezept ich backen sollte, denn es gibt einfach 1000 Cheesecake Rezepte die alle angeblich “DAS” Rezept sind, daher habe ich euch befragt gehabt via Facebook und da sind ganz viele tollen Rezepte zusammen gekommen und Schluss endlich hat mich das Rezept das ich bei meiner lieben Andrea von Zimtkeks und Apfeltarte entdeckte habe überzeugt. Hier gibt es ein Rezept das mir der Kevin von Law Of Baking mit gebracht hat.

original-new-york-cheesecake-03611

Was esst ihr da am liebsten dazu? Mit Blaubeersauce, Erdbeersauce oder Vanillesauce? Mein Freund liebt letzteres, also gibt es den diesmal genau nach seinem Geschmack den Kuchen mit Vanillesauce geben. Ich muss ja sagen ich finde mit einer richtig guten Erdbeersauce den Cheesecake auch richtig gut.

original-new-york-cheesecake-03584

Oder steht bei euch doch eher der Käsekuchen auf den Tisch? Wir haben nun diesen Kuchen zum absoluten MUST-DO erkoren, denn er ist einfacher der perfekte New York Cheesecake – wirklich perfekt! Ich liebe die cremige Konsistenz und den krümeligen Boden, der durch die Vollkornkekse entsteht. Dazu dann noch etwas Creme Fraiche und fertig ist der Kuchen schon fast. Klingt easy oder? Ist es auch, denn so schwer ist es gar nicht.

original-new-york-cheesecake-03611

Fällt euch was bei den Bildern auf? Denn die Bilder sind mit meinem neuen Objektiv gemacht, sehen klasse aus!

original-new-york-cheesecake-03624

Rezept: Original New York Cheesecake

Zutaten: (28er Form) 

  • 180g Vollkornbutterkekse
  • 90g Butter (geschmolzen)
  • 900g Frischkäse
  • 200g Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 70g Mehl
  • Schaler einer Zitrone
  • 600g Creme Fraiche
  • 8 Eier

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 175°C vorheizen.
  2. Die Butterkekse zerkleinern und mit der geschmolzenen Butter mischen. Den Teig in die Form geben und festdrücken. Anschließend in den Ofen für 15 Minuten.
  3. Für die Füllung den Frischkäse mit Zucker und Salz glatt rühren. Mehl und Zitronenschale mischen und in die Creme rühren. Anschließend die Creme Fraiche dazugeben und nach einander die Eier hinzugeben. Den Teig in die Form füllen.
  4. Den Ofen auf 225° hoch heizen. Und den Kuchen für 10 Minuten in den Ofen. Danach den Ofen auf 100°C heizen und für 50-60 Minuten weiter backen. Wenn er euch nicht braun genug einmal kurz den Grill anstellen für 2 Minuten.
  5. Nun sollte der Cheesecake am besten für 2h im Ofen ruhen und anschließend über Nacht in den Kühlschrank.

 

*Diese Links sind Affliate Links für Amazon, mit denen ich ein bisschen Geld verdiene solltet ihr über diesen Link etwas kaufen.

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Miriam
    24. April 2016 at 10:39

    Cheesecake!! Den ersten amerikanischen gab es tatsächlich in New York und ich bin seitdem total verliebt! Auch in die deutsche Variante, auch in den russischen Zupfkuchen, der ja auch eine Art Käsekuchen ist und und und! Hach, bezüglich Cheesecakes braucht es keine Monogamie, finde ich 😉
    Lg, Miriam

    • Reply
      Antonella
      24. April 2016 at 13:09

      Es gibt einfach zu viele Rezepte!

  • Reply
    Streusel Pudding Pfirsich Kuchen - Klassisch anders - Antonella's Backblog
    3. Mai 2016 at 9:00

    […] Dank meines neuen Objektives sind die Bilder einfach super toll geworden und ich freue mich wirklich sehr auf alle kommenden Beiträge, nur für euch! Wie gefallen euch die neuen Bilder? Auch schon mit dem Objektiv fotografiert wurde z.B. der Original New York Cheesecake. […]

  • Leave a Reply

    CAPTCHA


    %d Bloggern gefällt das: