0 In Frühstück/ Sonstige Backwerke/ Weihnachten

Süßes Weihnachtsbrot
Adventsfrühstück

(Werbung) Die Weihnachtszeit geht auf die letzten Tage zu und es stehen die gemütlichen Weihnachtstage vor der Tür und bei uns gibt es am 1. Weihnachtstag immer dieses süße Weihnachtsbrot – ein Brioche Brot mit leckerer Füllung. Und dieses Jahr habe ich es das erste Mal in der Bread Bowl von KitchenAid gebacken und das macht echt ein Unterschied, denn die Brotbackschüssel kann sowohl zum Herstellen des Teiges, der Ruhezeit, als auch zum Backen genutzt werden. Sie besteht aus einer Keramikschüssel und einer Backplatte.

KitchenAid gehört schon immer in meine Küche, wie ihr alle sowieso schon wisst (hier seht ihr meine hellblaue KitchenAid Küchenmaschine in Aktion). Ich habe zwei toll KitchenAid Artisan Küchenmaschinen (hellblau & rosa) und dazu ist vor kurzem auch noch der Toaster eingezogen und nun auch Bread Bowl von KitchenAid. Und ich finde die Schüssel ist schon ein Hingucker, oder?

Gefüllt ist mein weihnachtliches Brot übrigens mit Lebkuchengewürz, Zimt und Marzipan. Und wenn ihr das riechen könntet, dann würdet ihr alle zum Frühstück vorbei kommen. Und ich muss sagen diese Brotbackschüssel gefällt mir nicht nur wegen der Funktionen, sondern auch auf Grund des Design, diese kleinen schwarzen Punkte auf der Schüssel.

Rezept: Weihnachtlichen Brot

AuthorAntonella

[cooked-sharing]

Yields1 Serving

Zutaten:
Teig:
 270 g Mehl
 1 Prise Salz
 100 g Zucker
 125 ml Milch (warm)
 ½ Würfel Hefe
 1 Ei
 60 g Butter
 1 Prise Salz
 Etwas Öl für die Schüssel
Füllung:
 100 g Marzipan
 25 g Zucker (braun)
 50 g Butter (flüssig)
 1 TL Lebkuchen Gewürz
 1 TL Zimt
 70 g gehackte Haselnüsse
 30 g Orangeat
 10 g Zitronat
 1 Ei + 3 EL Milch zum Bestreichen

Zubereitung:
1

Für den Teig, die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen und für 5 Minuten stehen lassen. Währenddessen werden Mehl, Zucker, Salz, Ei, Butter und die Prise Salz in der Brotbackschüssel von KitchenAid gemischt und anschließend mit der Hefe-Milch zu einem glatten Hefeteig verarbeitet. Dafür nutzt ihr einen Knethaken und knetet den Teig ca. 7-10 Minuten, bis er sich von den Seitenwänden der Schüssel löst.

2

Nun den Teig aus der Schüssel nehmen, die Schüssel ggf. reinigen und mit Öl ausstreichen (so geht der Teig am Ende besser raus) und den Teig wieder hinein legen. Den Backdeckel auf die Schüssel legen und alles an einem warmen Ort für 30-45 Minuten gehen lassen.

3

In der Zwischenzeit mischt ihr in einem Top die flüssige Butter mit dem Marzipan und den Gewürzen. und verrührt alles und lasst es bei niedriger Hitze sich etwas auflösen. Nun kommen die Haselnüsse und Orangeat und Zitronat dazu und wird zu einer Masse verrührt.

4

Nach dem der Teig aufgegangen ist, rollt ihr diesen rechteckig aus und verteilt die Füllung gleichmäßig darauf (wenn die Füllung fester ist einfach wie Kuhflecken auf dem Teig verteilen). Anschließend wird der Teig von der Längsseite aufgerollt und in der Mitte halbiert. Ihr verdreht die beiden Stränge zu einem Zopf und legt diesen dann zu einem Kranz zusammen und legt diesen auf die Backplatte. Bevor der Kranz nun in den Ofen wandert, bestreicht ihr diesen nochmal mit der Ei-Milch-Mischung und stülpt die Brotbackschüssel auf die Backplatte.

5

Ab in den Ofen für 35 Minuten bei 180°C Umluft und die letzten 5 Minuten nehmt ihr die Brotbackschüssel weg und lässt den Kranz sich bräunen.

Auskühlen lassen und zur Weihnachtszeit genießen.

Ingredients

Zutaten:
Teig:
 270 g Mehl
 1 Prise Salz
 100 g Zucker
 125 ml Milch (warm)
 ½ Würfel Hefe
 1 Ei
 60 g Butter
 1 Prise Salz
 Etwas Öl für die Schüssel
Füllung:
 100 g Marzipan
 25 g Zucker (braun)
 50 g Butter (flüssig)
 1 TL Lebkuchen Gewürz
 1 TL Zimt
 70 g gehackte Haselnüsse
 30 g Orangeat
 10 g Zitronat
 1 Ei + 3 EL Milch zum Bestreichen

Directions

Zubereitung:
1

Für den Teig, die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen und für 5 Minuten stehen lassen. Währenddessen werden Mehl, Zucker, Salz, Ei, Butter und die Prise Salz in der Brotbackschüssel von KitchenAid gemischt und anschließend mit der Hefe-Milch zu einem glatten Hefeteig verarbeitet. Dafür nutzt ihr einen Knethaken und knetet den Teig ca. 7-10 Minuten, bis er sich von den Seitenwänden der Schüssel löst.

2

Nun den Teig aus der Schüssel nehmen, die Schüssel ggf. reinigen und mit Öl ausstreichen (so geht der Teig am Ende besser raus) und den Teig wieder hinein legen. Den Backdeckel auf die Schüssel legen und alles an einem warmen Ort für 30-45 Minuten gehen lassen.

3

In der Zwischenzeit mischt ihr in einem Top die flüssige Butter mit dem Marzipan und den Gewürzen. und verrührt alles und lasst es bei niedriger Hitze sich etwas auflösen. Nun kommen die Haselnüsse und Orangeat und Zitronat dazu und wird zu einer Masse verrührt.

4

Nach dem der Teig aufgegangen ist, rollt ihr diesen rechteckig aus und verteilt die Füllung gleichmäßig darauf (wenn die Füllung fester ist einfach wie Kuhflecken auf dem Teig verteilen). Anschließend wird der Teig von der Längsseite aufgerollt und in der Mitte halbiert. Ihr verdreht die beiden Stränge zu einem Zopf und legt diesen dann zu einem Kranz zusammen und legt diesen auf die Backplatte. Bevor der Kranz nun in den Ofen wandert, bestreicht ihr diesen nochmal mit der Ei-Milch-Mischung und stülpt die Brotbackschüssel auf die Backplatte.

5

Ab in den Ofen für 35 Minuten bei 180°C Umluft und die letzten 5 Minuten nehmt ihr die Brotbackschüssel weg und lässt den Kranz sich bräunen.

Auskühlen lassen und zur Weihnachtszeit genießen.

Süßes Weihnachtsbrot

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

CAPTCHA