16 In Torten

SchokoladenKnusperTorte – Knackig & Schokoladig

So da ich momentan für meinen Traum am Probearbeiten bin, kann ich nicht so viel Backen! Obwohl backen tue ich trotzdem die ganze Zeit, denn? Ich möchte gerne Konditorin werden! Daher bin ich momentan 3 Tage lang immer ab 03.00 Uhr in der Backstube und am backen, backen, backen! Trotzdem habe ich heute für euch eine lecker SchokoladenKnusperTorte!

Knuspertort3

Zutaten: (18er Form)

Schokoladen Boden:

  • 40g Butter (flüßig)
  • 130g Mehl
  • 30g Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 145g Zucker
  • 2 Eier
  • 110ml Milch
  • 75ml Wasser (kochend)

Vanille Creme:

  • 1 Pck. Vanillepuddig (nicht kochend!)
  • 250ml Milch
  • 250g Magerquark
  • 3 Blatt Gelantine
  • 250g Himbeeren

Knusper:

  • (Angaben folgen) Cornflakes
  • (Angaben folgen) Kuvertüre
  • Haferflocken nach Belieben


Zubereitung:

{1} Den Ofen auf 180°C vorheizen und die Form ausfetten.

{2} Um den Schokoladenboden zu machen, Butter schmelzen und mit dem Mehl, Kakaopulver, Backpulver und Natron in eine Schüssel mischen (sieben!). Zucker, Eier, Milch und Wasser hinzugeben und alles zu einem homogenen Teig verarbeiten.

{3} Den ganze Teig in die Form füllen und für 30 Minuten in den Ofen, danach auskühlen lassen. Und halbieren und den Tortenring um den unteren Boden schließen.

{4} Die Vanillecreme nach Packungsanleitung zubereiten und den Magerquark dazugeben. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen und später in einem kleinen Topf auflösen und unter die Creme geben. Je nach Belieben viel Creme auf den unteren Boden geben und die Himbeeren drauf geben.

{5} Nun den zweiten Boden auf den Boden geben und etwas VanilleCreme noch darauf verstreichen.

{6} Die Cornflakes, die Haferflocken mit der flüßigen Kuvertüre mischen und auf die Torte geben und verteilen! Ab in den Kühlschrank für ca. 2h.

 

Fertig <3

You Might Also Like

16 Comments

  • Reply
    schoenallerliebst
    24. März 2015 at 19:36

    Sieht wie immer einfach nur köstlich aus 💕 Ich habe keine Zweifel, dass du eine tolle Konditorin wirst!

  • Reply
    Schokoladen Fee
    24. März 2015 at 19:47

    Was für eine tolle Kombination. Danke für das tolle Rezept! 🙂

  • Reply
    marybacktwas
    25. März 2015 at 9:19

    Wow, kann ich auch ein Stück haben? Sieht fantastisch aus!

  • Reply
    backdirndl
    25. März 2015 at 10:02

    Hi! 🙂
    Großartige Idee – großartiges Rezept! Die verschiedenen Texturen (cremig und knusprig) und die verschiedenen Geschmäcker (schokoschokoladig und fruchtig) sind eine Wahnsinnskombi. Genial!

    Noch einen backtastischen Tag,
    Dein Backnirndl

  • Reply
    Rea
    25. März 2015 at 15:52

    Hammer! Viel Erfolg für deinen Traum!

  • Reply
    Nika
    26. März 2015 at 23:39

    Wow, deine Torte sieht einfach klasse aus! Ich persönlich mag nicht so gerne Creme Torten, aber dafür Schokolade umso mehr. Yummi. Und diese Fotos… da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen.
    Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg beim Probearbeiten und dass es mit dem Traumjob dann auch klappt.

    LG
    Nika

    • Reply
      Antonella's Backblog
      27. März 2015 at 10:48

      Ja sie war auch einfach so lecker die Torte! Es gibt sogar heute noch eine kleine Version davon, die musste aber gut versteckt werden damit sie keiner isst 😉 😀

      DANKESCHÖN ich werde berichten! 🙂

      Liebe Grüße
      Antonella

  • Reply
    Valerie
    10. Juli 2015 at 18:25

    hallo antonella, das Rezept klingt wirklich super !! Und ich will den Kuchen unbedingt einer Freundin zum Geburstag backen , jedoch mag diese überhaupt kein Vanille Pudding oder jegliche Form von Pudding in kuchen fällt dir eine Alternative ein ?
    Oder ginge auch einfach die Creme von einem Käse kuchen ?
    Liebe Grüße

    • Reply
      Antonella's Backblog
      10. Juli 2015 at 19:39

      Ja es gine auch die Creme von einem Käsekuchen! 🙂 UI da freue ich mich auch schon, und hoffe es gefällt ihr und euch dann!

      Liebste Grüße
      Antonella

    Leave a Reply

    CAPTCHA