0 In Kekse/ Weihnachten

Linzer Plätzchen
Weihnachten mit Fruchtfüllung

Heute gibt es einen fruchtigen Klassiker für Weihnachtsplätzchen – Linzer Plätzchen. Die hat früher nur meine Oma gebacken, diesmal habe ich überlegt da ich sie nicht besuchen kann, das ich sie backe und ihr per Post schicke um ihr eine Freude zu machen. Überrascht ihr gerne eure Familie? Ich stehe da total drauf, gerade in der Weihnachtszeit.

So viele leckere Weihnachtsrezepte findet ihr bereits auf dem Blog:

Habt ihr davon schon was gebacken? Ich kann gerade in der Weihnachtszeit gar nicht damit aufhören schöne Leckereien zu zaubern. Viele Klassiker, aber auch immer wieder mal was neues und trotz das es den Blog schon seit 2014 gibt, gibt es noch lange nicht jeden Weihnachtsklassiker, wie z.B. Linzer Plätzchen hier auf dem Blog.

Und jedes Jahr hat man dann doch mal auf was anders Lust oder eine neue Idee. Was ist euer Must-Have Rezept für Weihnachten 2020?

Rezept: Linzer Plätzchen

AuthorAntonella

[cooked-sharing]

Yields1 Serving

Zutaten (1 Blech):
 200 g Mehl
 100 g Puderzucker
 50 g Mandeln (gemahlen)
 1 Pck. Vanillezucker
 100 g Butter (kalt)
 1 Ei
 60 g Marmelade (Gelee)

Zubereitung:
1

Das Mehl, den Puderzucker, die Mandeln und den Vanillezucker in eine Rührschüssel geben und verkneten. Kalte Butter stückchenweise zusammen mit den Eiern zum der Mehlmischung geben und homogenen Teig kneten. Anschließend in Frischhaltefolie wickeln und für mind. 1h kalt stellen.

2

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

3

Die Arbeitsplatte bemehlen und Teig ca. 2 mm dick ausrollen. Mit einem Ausstecher (gibt es auch extra für Linzer Plätzchen z.B. Tchibo) Plätzchen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Ab in den Ofen für 180°C und gold braun backen.

4

Die Plätzchen mit dem Loch mit Puderzucker bestäuben. Die Marmelade in einem Topf bei erwärmen, anschließend jeweils einen halben TL in die Mitte der Plätzchen ohne Loch geben. Und die bestäubten Kekse auf die Marmelade legen. Abkühlen lassen für mind. 10 Minuten.

Ingredients

Zutaten (1 Blech):
 200 g Mehl
 100 g Puderzucker
 50 g Mandeln (gemahlen)
 1 Pck. Vanillezucker
 100 g Butter (kalt)
 1 Ei
 60 g Marmelade (Gelee)

Directions

Zubereitung:
1

Das Mehl, den Puderzucker, die Mandeln und den Vanillezucker in eine Rührschüssel geben und verkneten. Kalte Butter stückchenweise zusammen mit den Eiern zum der Mehlmischung geben und homogenen Teig kneten. Anschließend in Frischhaltefolie wickeln und für mind. 1h kalt stellen.

2

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

3

Die Arbeitsplatte bemehlen und Teig ca. 2 mm dick ausrollen. Mit einem Ausstecher (gibt es auch extra für Linzer Plätzchen z.B. Tchibo) Plätzchen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Ab in den Ofen für 180°C und gold braun backen.

4

Die Plätzchen mit dem Loch mit Puderzucker bestäuben. Die Marmelade in einem Topf bei erwärmen, anschließend jeweils einen halben TL in die Mitte der Plätzchen ohne Loch geben. Und die bestäubten Kekse auf die Marmelade legen. Abkühlen lassen für mind. 10 Minuten.

Linzer Plätzchen

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

CAPTCHA