7 In Gastbeitrag/ Kuchen/ Sonstige Backwerke

{Gastbeitrag: “Einmalkuchenbitte”} Biskuitroulade mit Himbeercreme

So hier ist der erste Beitrag dieser wundervollen Reihe und das auch noch von meiner liebsten Mona von “Einmalkuchenbitte”. Sie hat euch und mir etwas ganz wundervolles mitgebracht was ich jetzt erstmal genießen werde, aber schaut selbst… Köstliche Biskuitroulade mit Himbeercreme – was kann es besseres geben? Wie Ihr seht haben wir beide schon mal etwas

Himbeer_Biskuitrolle_DSC_0023_kl_AB

Hallo ihr lieben Leser von Antonella Blackblog,

die liebe Antonella hat mich gefragt ob ich für Ihren – traumhaften – Backblog einen Gastbeitrag
schreiben möchte und da konnte ich natürlich nicht nein sagen und habe mich auch sehr über die
Anfrage gefreut, vielen Dank Antonella. 🙂

Himbeer_Biskuitrolle_DSC_0001_kl_AB

In diesem Gastbeitrag stelle ich Euch eine einfache, schnelle und sehr leckere Biskuitrolle mit
Himbeerfüllung vor. Eigentlich wollte ich frische Himbeeren vom Markt verwenden, allerdings hatte
mein Markstand des Vertrauens keine frische und vor allem schöne Himbeeren da, daher musste
ich auf die guten TK-Himbeeren zurück greifen, schmeckt natürlich genauso gut. 😉

Himbeer_Biskuitrolle_DSC_0017_kl_AB

Für das Rosa-Röllchen benötigen wir:

Biskuitboden:

  • 125 g Mehl
  • 125 g feiner Backzucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 5 Eier

Himbeerfüllung:

  • 250 g Himbeeren (frisch oder TK)
  • 300 g Sahne
  • 100 g Puderzucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 4 Blatt Gelantine

 
Zubereitung:

Schritt 1 – Biskuitboden
Ofen auf 175°C vorheizen (Ober-/Unterhitze) und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Für den Biskuitteig, Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Danach das Eigelb, Zucker und
Vanillezucker zu einer cremigen Masse aufschlagen.
Nun den Eischnee in die Crememasse geben, das Mehl darüber sieben und mit einem
Schneebesen alles miteinander locker unterheben.
Die fluffige Biskuitmasse auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech geben und zu einem
Rechteck verstreichen. Das ganze nun bei ca. 8-12 Minuten backen.
Während der Backzeit schon mal ein sauberes Geschirrtuch auslegen und mit Puderzucker
bestreuen.
Ist der Biskuitboden ausgebacken, diesen auf das Küchentuch „stürzen“, Backpapier langsam
abziehen und vorsichtig mit dem Geschirrtuch aufrollen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Schritt 2 – Himbeerfüllung
Die Himbeeren waschen und auslesen, danach die Himbeeren pürieren und durch ein
feinmaschiges Sieb sieben (ich bin kein Fan von Körnern ;-)). Gelatine einweichen, ausdrücken
und mit 2 EL heißem Wasser in einem kleinen Topf auflösen. Die Sahne mit dem Puderzucker steif
schlagen, die lauwarme Gelatine bei laufendem Gerät einlaufen lassen und die Sahne völlig steif
schlagen. Danach die pürierten Himbeeren und den Zitronensaft mit einem Schneebesen
unterheben.
Sollte die Creme noch etwas zu flüssig sein, einfach im Kühlschrank etwas anziehen lassen.
Danach den ausgekühlten Biskuitboden ausrollen und mit der Creme bestreichen und wieder
aufrollen. Rolle kaltstellen und vor dem servieren mit Puderzucker besieben.
Und fertig ist der Rosa-Himbeer-Traum. 🙂

Ich wünsche Euch viel Freude beim nachbacken und hoffe Euch
schmeckt die Roulade genauso gut wie mir.
Eure Mona
www.einmalkuchenbitte.de

Himbeer_Biskuitrolle_DSC_0030_kl_AB

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply
    Mona
    21. Mai 2015 at 11:11

    Oh ich freu mich so. 😀 Lieben Dank nochmal Antonella das ich für Deinen Blog etwas zaubern durfte. Liebe Grüße, Mona :-*

    • Reply
      Antonella's Backblog
      21. Mai 2015 at 11:52

      <3 <3 <3 Und ich freue mich riesig, das du dabei bist und dann auch noch den wundervollen Anfang machst! Es ist einfach ein traumhafter Beitrag!

      Liebste Grüße
      Antonella

  • Reply
    Emma´s Lieblingsstücke
    21. Mai 2015 at 13:34

    Lecker und hübsch.💕 So muss das sein😉

    Liebe Grüße,
    Emma

  • Reply
    majaskitchen
    21. Mai 2015 at 13:55

    Die Bilder wie die Himbeerrolle sind einfach zauberhaft….
    Maria Reisz Springer
    http://www.majaskitchen.com

  • Reply
    Winnie
    25. Mai 2015 at 22:00

    herrlich roooooooooooooooosa <3

  • Leave a Reply

    CAPTCHA