8 In Muffins & Cupcakes

ErdbeerButtermilchCupcakes – Miniformat

Hallo meine Liebe,
ich habe zwar momentan viel um die Ohren, aber ich habe euch trotzdem etwas leckere kleines mitgebracht! Ich habe für euch kleine MiniCupcakes mit Erdbeeren und Buttermilch. Ich habe mich das erste Mal an das Spritzen von Rosen gewagt und dann auch noch mit FrischkäseFrosting (extra schwer), aber dafür finde ich das gar nicht so schlecht…

So ich habe jetzt meine erste Abiprüfung geschafft und bin glücklich, das ich die erste von dreien nur geschafft habe. Jetzt geht es erstmal in die Sonne und nachher in die Küche – ich kann es einfach nicht lassen und dann habe ich auch noch bei „Feines Handwerk“ das wundervolle Buch der „Frau Herzblut“ gewonnen und darauf freue ich mich schon riesig, denn dann wird der Ofen nicht mehr kalt bleiben – hust* tut er ja jetzt schon nicht, aber pscht!

10995644_1613278445575768_900353739345760324_n

Zutaten: (10 Minicupcakes)

Teig:

  • 100g Erdbeeren
  • 1 Zitronenschale
  • 100 g Mehl (auch Dinkelmehl möglich)
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 50g Rohrzucker
  • 2 EL Öl
  • 2 EL Buttermilch

Frosting:

  • 200 g Frischkäse
  • 1 EL Zucker
  • 1 Tütchen Sahnesteif
  • rosa Lebensmittelfarbe (Gelfarben)
  • Süßung durch z.B. 2 EL Proteinpulver Strawberry

Erdbeersauce (nach Belieben):

  • 200g Erdbeeren (weiche)
  • 1 EL Zucker


Zubereitung:

{1} Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.

{2} Die Erdbeeren zerdrücken oder klein schneiden. Das Mehl, Backpulver mischen und die  Schale der Zitrone, Ei, Rohrzucker und Buttermilch dazugeben und alles zu einem homogenen Teig vermischen und die Erdbeeren dazugeben.

{3} Den Teig in die Formen geben und für 10 Minuten backen. Währenddessen kann das Frosting hergestellt werden, dazu alle obengenannten Zutaten vermischen und in eine Spritztülle geben. Nach dem Abkühlen der Cupcakes können sie mit dem Frosting dekoriert werden.

{4} Wer gerne noch Erdbeersauce haben möchte kann dazu 200g sehr weiche Erdbeeren zerdrücken und dann mit Zucker süßen und über die Cupcakes geben.

Cupcakes Erdbeeren Buttermilch

Fertig <3

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply
    backdirndl
    24. April 2015 at 18:49

    Hallo!
    Die Rosen sind doch richtig gut geworden! Frischkäsefrosting ist wirklich nochmal extra schwer…. Habe erst vor Kurzem für einen Sweet Table auch Frischkäsefrosting-Rosen gemacht und sie werden einfach niemals so perfekt und makellos, wie Buttercreme-Rosen, aber Perfektion ist ja nicht alles! 🙂
    Geschmeckt haben deine Mini-Cupcakes sicherlich so oder so super lecker.

    Glg,
    Dein Backdirndl

    • Reply
      Antonella's Backblog
      24. April 2015 at 18:52

      Süße Maus danke für die Komplimente! Ja das mit dem Frischkäse war vielleciht nicht das beste! 😀 Aber was solls!!

      Schmecken tuen die himmlisch! <3

      Liebste Grüße
      Antonella

  • Reply
    Liv von Liv For Sweets
    24. April 2015 at 21:39

    Hey, die sehen doch super aus! Mein Frischkäse-Frosting kann ich meistens nur aufstreichen, weil es sich nicht spritzen lässt. Aber es schmeckt einfach am besten!

    Liebe Grüße, Liv

    • Reply
      Antonella's Backblog
      25. April 2015 at 12:19

      Du bist ja süß – danke! <3 Ja so viel besser als Buttercreme! Ich hasse Buttercreme…

      Liebe Grüße
      Antonella

  • Reply
    Dina
    25. April 2015 at 9:05

    Die sehen wirklich super aus ♡

  • Reply
    Victoria
    26. April 2015 at 13:53

    Die Cupcakes sehen wirklich lecker aus! Hast du dich für die Rosen an ein Tutorial gehalten? Ich werde das Rezept definitiv auch mal ausprobieren.
    Viel Erfolg bei deinen weiteren Abiprüfungen 🙂

    • Reply
      Antonella's Backblog
      26. April 2015 at 15:07

      Ne habe ich nicht, ich habe es einfach versucht, bin nicht so der Tutorialfan 😀 Danke :* Mach das, es lohnt sich riesig!

      DANKE!

      Liebste Grüße
      Antonella

    Leave a Reply

    CAPTCHA