3 In Kuchen

Mango-Himbeer-Torte – Sommerlicher Nachklang

Mango-Himbeer-Torte2_Fotor

Schaut mal her! Ich liebe Torten einfach und das hier ist einfach ein tolles Beispiel für eine tolle Torte, das Rezept stammt von Emma und ist eines meiner Lieblingsstücke. Na wisst ihr nun schon warum ich diese Torte gemacht habe?

Mango-Himbeer-Torte Anschnitt_Fotor

Sie ist mein leckerer Beitrag zum 1. Happy Blogsday von Emma’s Lieblingsstücke – eine meiner Lieblingsbloggerinnen *grins*! Schaut mal bei der lieben Emma vorbei dort findet ihr unendlich viele tolle Torten!

Bildschirmfoto 2015-08-23 um 11_Fotor1 2

Es gibt so tolle Gewinne und dann auch noch von der lieben Emma, was kann es besseres geben? Gar nichts, ab in die Küche und backt noch eure Lieblingsstücke.

Mango-Himbeer-Torte1

Rezept: Mango-Himbeer-Torte

Zutaten: 18er Form (Rezept von Emma’s Lieblingstücke

Teig:

  • 350g Mehl
  • 80g Butter
  • 200g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 1/2 Pck. Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 960g Mango, gefroren (320g Mangopüree für den Teig)
  • 1  1/2 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 3 EL Milch, eventuell

Füllung:

  • 400g Mascarpone
  • 160g Mangopüree
  • 1 1/2 Pck. Vanillezucker
  • 120g frische Himbeeren
  • 1 1/2 TL Zucker

Frosting:

  • 80g Butter (weich)
  • 320g Puderzucker
  • 250g Mascarpone
  • 80g Mangopüree

Zubereitung:

  1. Mangostücke auftauen lassen und pürieren. 200 g für den Teig entnehmen.

Teig:

  1. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Backformen mit Backpapier auslegen. Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz cremig schlagen. Eier dazugeben und hell aufschlagen. Mangopüree mit einem Handrührgerät unterrühren. Natron, Mehl und Backpulver mischen, nach und nach unterschlagen. Sollte euch die Masse zu fest erscheinen, dann könnt ihr noch etwas Milch unterrühren. Teig auf die Formen verteilen und ca. 20-22 min. backen. Stäbchenprobe nicht vergessen. Aus der Form lösen uns kopfüber auskühlen lassen. Alle Böden einmal waagerecht halbieren.

Füllung: (Mangocreme & Himbeercreme)

  1. 150 g Mascarpone, 100g Mangopüree und 1/2 Pck. Vanillezucker mischen.
  2. 100 g Mascarpone, 1/2 Pck. Vanillezucker und 1 TL Zucker mischen. Himbeeren dazugeben und beim Unterrühren zerdrücken.

Frosting:

  1. Puderzucker und Butter so lange aufschlagen bis der Puderzucker sich aufgelöst hat. Mangopüree und Mascarpone unterrühren und kalt stellen.

Boden auf eine Tortenplatte setzen und mit Mangocreme bestreichen. 2. Boden drauflegen und mit Himbeercreme bestreichen. Das macht ihr im Wechsel mit allen Böden. Der letzte wird aber nicht mehr mit der Füllung bestrichen. Dann bestreicht ihr das ganze Törtchen komplett mit dem Frosting. Ganz leicht, damit die Torte nicht “krümelt”. Für eine Stunde kaltstellen, zusammen mit dem Frosting. Dann das Törtchen nochmal komplett bestreichen. Das restliche Mangopüree auf dem Törtchen verteilen und ein wenig am Rand runterlaufen lassen.

Fertig <3

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Emma
    16. September 2015 at 21:18

    Liebe Toni,

    vielen lieben, lieben Dank für dein (oder mein) köstliches Törtchen… hihi…
    Schön, dass du dabei bist.

    LG,
    Emma

    P.S.: Tolle neue Aufmachung. Hut ab!

    • Reply
      Antonella
      16. September 2015 at 21:29

      Du bist ja süß! Dankeschön! Ich habe nur ein großes Problem bei den Beiträgen für Wettbewerbe ist jetzt immer die URL falsch 😀 also bei dir denk dran 😉

      Antonella <3

  • Reply
    Blaubeer-Gugel mit Eierlikör und eine Geburtstagssause – Emma's Lieblingsstücke
    11. März 2016 at 7:03

    […] schweife ich aber ein wenig ab. Ihr wollt doch sicher wissen wer Geburtstag hat. Die liebe Toni von Antonella´s Backblog feiert ihren 2. Bloggeburtstag und veranstaltet eine kleine Geburtstagssause. Mit tollen Gewinnen, […]

  • Leave a Reply

    CAPTCHA