45 In Allgemein

Zitronen Soufflé – Liebe Geht Durch Den Magen & Gewinnspiel (Werbung)

zitronen-souffle-02168

(Werbung) Happy Valentines Day! <3 Stop nein noch nicht ganz, aber Jenni, Jana und ich habe euch schon einmal unser komplettes Valentines Dinner für euch gekocht und gebacken. Es sieht nicht nur alles wundervoll in den kleinen Mini-Cocottes von Staub aus, sondern auch alles schmeckt vorzüglich lecker.

Zitronen Soufflé

Was es ist? Es ist Zitronen Soufflè! Ja ihr habt richtig gehört bei uns gibt es für ein wundervolles Dinner zu zweit mit dem wundervollsten Menschen der Welt von mir ein Zitronen Soufflé – leicht, fluffig, sauer. Ich habe mich immer nicht an ein Soufflé getraut, aber zum Valentinstag darf es dann auch mal etwas schwieriger werden!

zitronen-souffle-02165_Fotor_Collag

Menü für unser Valentines Dinner:

Also es ist Pflicht dort vorbeizuschauen, das wisst ihr oder? Denn auch dort gibt es etwas ganz tolles zu gewinnen und bei mir natürlich auch und zwar zwei der tollen Soufflé Förmchen – Teilnahmebedingungen findet ihr unten.

Gewinne 2 Cocotte Herzformen bei Antonella’s Backblog

zitronen-souffle-02165_Fotor_Collage

Hach wundervolle Bilder, wundervolle Leckereien und jetzt setzten der Freund und ich uns gemütlich hin und verspeisen die leckeren Soufflés.

zitronen-souffle-02192

Rezept: Zitronen Soufflè

Zutaten: (zwei Mini-Herz Cocottes)

  • 100g Magerquark
  • 1 Ei
  • 2 EL Vanille Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Zitronenschale
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Speisestärke
  • Etwas Fett für die Förmchen

Zubereitung: 

  1. Den Ofen auf 180°C vorheizen.
  2. Das Ei trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Das Eigelb mit dem Zucker und Vanillezucker verrühren. Nun Quark, Zitronensaft, Zitronenschale und Speisestärke dazugeben und glatt rühren.
  3. Den Eischnee vorsichtig unterheben. Die Formen ausfetten und mit etwas Zucker ausstreuen. Die Eiweißmasse auf beide Förmchen verteilen.
  4. Ein Backblech mit Wasser füllen und die Förmchen darauf stellen (sollten ca. 1/3 im Wasser stehen). Nun ab in den Ofen für 20-25 Minuten.

 

Zu gewinnen gibt es 1x 2 Mini-Herz Cocottes für einen von euch!

Und so springt ihr in den Lostopf (Teilnahmebedingungen):

  • Hinterlasst einen Kommentar mit Name/Blog/E-Mail oder Name/E-Mail und verratet mir, welches Gericht ihr am liebsten in den Cocottes machen würdet und für wen!
  • Ihr seid aus Deutschland und mind. 18 Jahre alt
  • Das Gewinnspiel endet am 18.2.2016 um 20:00 Uhr
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinne können nicht bar ausgezahlt oder geändert werden.
  • Der/Die GewinnerIn wird hier auf dem Blog bekannt gegeben
  • Du stimmst mit deiner Teilnahme ein,  dass wir deine Adresse, bei Gewinn, an die Zwilling J.A. Henkels AG, zwecks Versand des Gewinns, weitergeben dürfen

*Die Preise wurden uns unentgeltlich von Staub zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Sie werden weder bar ausgezahlt noch in andere Produkte eingetauscht.

You Might Also Like

45 Comments

  • Reply
    Valentines Dinner (Gewinnspiel & Werbung) | Friede Freude & Eierkuchen
    11. Februar 2016 at 8:01

    […] ein paar Tagen steht der Valentinstag vor der Tür! Gemeinsam mit Antonella von Antonellasbackblog und Jana von Nom Noms⎜Treats of life möchten wir Euch mit einem leckeren Valentines Dinner […]

  • Reply
    Sarah
    11. Februar 2016 at 8:28

    Liebe Antonella,

    schon wieder so ein tolles Event auf deinem Blog. Und die Rezepte…. einfach lecker. Mir läuft schon beim lesen das Wasser im Mund zusammen. Ich würde in den Förmchen ein leckeres Birnencrumble mit Tonkabohne für meinen Schatz zaubern. Ich wünsche dir auch weiterhin viel Spaß mit dem leckersten Hobby der Welt und freue mich auf viele weitere neue Rezepte 🙂
    LG Sarah

  • Reply
    Chani
    11. Februar 2016 at 8:40

    Liebe Antonella,
    sieht das mal wieder lecker aus!
    Die Zutaten deines Zitronen Soufflé haben mich auf die Idee gebracht was ich als erstes in den Förmchen backen würde: kleine Quarkaufläufe.
    Liebe Grüße

    • Reply
      Antonella
      11. Februar 2016 at 11:56

      Ui das klingt wirklich lecker!

  • Reply
    {liebe geht durch den magen} französisches baguette mit rotem pesto & möhren-feigen-chutney (gewinnspiel | reklame) ❤ | NOM NOMS | treats of life
    11. Februar 2016 at 9:09

    […] Dessert: Toni hat den krönenden Abschluss für die Liebe: Fluffige Zitronen-Soufflés. […]

  • Reply
    Bettina
    11. Februar 2016 at 9:26

    Liebe Antonella, Ein sehr schmackhafter Nachtisch, der in den Herzen besonders schön rüber kommt und ich deshalb gerne gewinnen würde.
    Liebe Grüße, Bettina

    • Reply
      Antonella
      11. Februar 2016 at 11:56

      Dankeschön! Und gaaaaanz viel Glück!

  • Reply
    Sabine
    11. Februar 2016 at 11:30

    Wow, so ein Souffle hab ich noch nie gemacht, es sieht köstlichst aus! In den Herzchen-Cocottes würde ich als erstes Creme Brulee machen für meinen Liebsten 🙂
    Liebe Grüße, Sabine

    • Reply
      Antonella
      11. Februar 2016 at 11:57

      Ui ja ein Creme Brulée wäre auch toll!

  • Reply
    Eva
    11. Februar 2016 at 13:44

    Bei uns gibt’s Creme Brulee oder dein zauberhaftes Zitronen Soufflee. Wenn es etwas deftiges sein soll zwiebelsuppe.
    Geteilt wird mit Mann und Tochter 😊

  • Reply
    Sarah
    11. Februar 2016 at 15:58

    Liebe Antonella,
    ich glaube ich würde einfach mal dein Zitronen-Souffle probieren!
    Das sieht soo lecker aus!!!:)

    Liebe Grüße
    Sarah

  • Reply
    Cat
    11. Februar 2016 at 20:09

    Hallo liebe Antonella!

    Also diese süßen Cocottes schreien ja förmlich nach Schokokuchen mit flüssigem Kern… Das wäre auch das erste was ich darin zubereiten würde. Da mein Mann und ich uns zu Valentinstag normalerweise nichts schenken, wäre das eine tolle Überraschung! 🙂

    In diesem Sinne herzliche Grüße, Cat

  • Reply
    Katharina
    11. Februar 2016 at 20:43

    Hallo,
    an ein Soufflé habe ich mich auch noch nicht herangetraut, aber das Rezept klingt relativ einfach und sehr lecker! Da ich eh ein Fan von Zitrone bin, werde ich das sicher nachmachen 🙂
    Die Förmchen sind echt schick in dem hübschen Rot – und perfekt für ein Dinner zu zweit. Ich würde darin ein Rezept für gebackenen Milchreis mit Kokos ausprobieren!
    Schönes Wochenende schonmal 😉

  • Reply
    Angie
    11. Februar 2016 at 20:47

    Liebe Antonia,
    Wieder so ein schönes Gewinnspiel😊
    Ich würde in den schönen Töpchen deinen Leckeren zitronensouflee machen, ein leckeres Rezept!
    Lieben Gruß
    Angie

  • Reply
    Sanne
    11. Februar 2016 at 20:56

    ich würde dadrin ein Himmbeer-Joghurt-Rosenwasser-Dessert servieren

  • Reply
    Jenny
    11. Februar 2016 at 22:02

    Ich würde wahnsinnig gern eine Creme Brulee darin probieren.

  • Reply
    Daniela
    11. Februar 2016 at 22:38

    Ob mit oder ohne die herzigen Töpfchen würde ich dein Zitronen Soufflè auf jeden Fall am Sonntag für meine Männer machen

    Liebe Grüße
    Daniela

  • Reply
    Swenja
    12. Februar 2016 at 1:42

    Ich habe gerade deine Bilder gesehen und das erste was ich dachte war, boa.. Das kommt in den Cocettes aber super rüber. Da bekommt man direkt Hunger. Und jetzt kann man die auch noch gewinnen. 🙂 ich würde wahrscheinlich auch zuerst Zitronensouflee darin machen.

  • Reply
    tine he
    12. Februar 2016 at 13:58

    Hallo!
    Ich habe gestern schon mal geschrieben,hatte aber Netz Probleme….
    Ich rieche den Duft aus deiner Küche bis hier! Ich würde dein Brot mit einem brokolie möhre aufstrich essen😃
    Vlg Tine

    • Reply
      tine he
      12. Februar 2016 at 14:06

      So nochmal…. Ich bin mit meinem Kommentar durcheinander geraten! Bei dir ist das zotronen soufle was mir meinen bauch grummeln lässt! Lecker! Ich wünsche dir ein schönes Wochenende! Vlg Tine

  • Reply
    Kathrin N.
    12. Februar 2016 at 15:31

    Liebe Antonella, gerade habe ich dich und deine lecker klingenden Rezepte auf Instagram gefunden… und gerne hier gestöbert. Die roten Herzformen haben es mir sehr angetan. Ich würde vermutlich als erstes etwas Herzhaftes machen wie zb einen kleinen Eier-Schinken-Auflauf zum Frühstück. Auf jeden Fall lasse ich herzliche Grüße da… aus Kathrins Home

  • Reply
    Zoraya
    12. Februar 2016 at 18:16

    Oh sind die toll <3 Darin endlich mal ein Soufflé ausprobieren wollte ein Traum. Daran habe ich mich noch nicht getraut und dein Rezept schreit regelrecht "mach mich nach". Aber eine herzförmige Creme Brule wäre auch ein richtiger Hingucker. Meinen Lieblingsmenschen würde ich aber defintiv mit ganz viel Schokolade überraschen – so ein richtig schön flüssiger Lava Kern in warmem, saftigen Schokoteig. Und das dann noch Herzformen? Da könnte wohl keiner widerstehen <3

  • Reply
    Elke Palenio
    12. Februar 2016 at 19:47

    Ich würde mir diese tollen Herzformen so sehr wünschen weil sie auch so wunderbar zu meinem Herzstück Blog passen. Irgenwie höre ich sie auch schon rufen ;).
    Ich würde darin sehr gerne Schoko-Chilie-Lava-Kuchen mit passierten Himbeeren zubereiten.Das wäre dann die Nachspeise für meinen Liebsten. Das passt für mich in Verbindung mit diesen Formen perfekt zusammen.

    Herzliche Grüße Elke

  • Reply
    Marr Alexandra
    12. Februar 2016 at 19:52

    Hallo,

    dein Rezept probiere ich morgen gleich mal aus. Unser Besuch liebt Zitronengeschmack.
    💟ige Grüße zum Valentin und ein schönes Wochenende
    Alex

  • Reply
    Silvia
    12. Februar 2016 at 21:07

    Nach 15 Jahren Ehe geht Liebe immer noch durch den Magen. Ich finde das Rezept super und würde dieses als erstes mit den Förmchen nachbacken. Liebe Grüße

  • Reply
    Chiara
    12. Februar 2016 at 22:36

    Dein Soufflé hört sich himmlisch an! Das werde ich mit oder ohne Cocotte ausprobieren;-) und da ich Crumble aller Art liebe, wäre das wahrscheinlich mein erstes Rezept darin.
    Liebe Grüße, Chiara

  • Reply
    S.Schneider
    12. Februar 2016 at 22:45

    Hallo Antonella,
    nachdem ich dein Rezept gelesen und angesehen habe, werde ich definitiv dein Rezept als erstes in den Herz-Cocottes machen. Genau nach dem Geschmack meines Schatzis.
    Und ich dachte immer Soufflés wären kompliziert.
    Einen schönen Valentinstag

    Susi

  • Reply
    Francesca
    12. Februar 2016 at 23:07

    Hi Antonella,

    Ich find diese Herzchen so supersüß und heimelig 🙂
    Gerne würde ich Sie gewinnen, weil ich auch so tolle Sachen wie du reinzaubern möchte.
    Ich habe eine kleine Tochter und habe daher das Backen in letzter Zeit etwas zu kurz kommen lassen, aber ich möchte so gerne wieder starten und diese Förmchen haben mich richtig motiviert. 😍
    Alloraaaaa voglio vincerli provando come prima cosa il tuo Zitronensoufle 🙂

  • Reply
    Imke
    13. Februar 2016 at 15:48

    Oh wie wunderbar, ich liebe Souffles! Und diese Formen sind wirklich herzallerliebst! Wenn ich gewinne, würde ich mir als Allererstes selbst ein bzw zwei Käsesouffles zaubern. Beim zweiten Mal bekommt vielleicht eine Freundin was ab😉

  • Reply
    Hanni
    13. Februar 2016 at 15:59

    Für meinen Schatz würde ich liebend gerne warme Schokoküchlein mit zartschmelzendem Kern darin machen… dazu Himbeeren und Vanilleis. Klassisch, aber ein Gedicht!!!

  • Reply
    Sara Paß
    13. Februar 2016 at 19:08

    Liebe Antonella,

    bei dieser roten Herzform würden mir gleich mehrere süße und herzhafte Gerichte einfallen zB Schokokuchen mit flüssigem Kern, Tiramisu, Creme Brullee oder herzhaft zB ein Kartoffelgratin, gebratenes Gemüse… so viele Ideen!!
    Liebe Grüße,
    Sara von Cookin‘ Hot

  • Reply
    Franzi
    14. Februar 2016 at 16:53

    Das sieht wirklich zum träumen süß aus!!
    Ich würde darin ein Schokosouffle machen und es mit dem Lieblingsmenschen teilen!
    Viele Grüße,
    Franzi

  • Reply
    Johanna
    14. Februar 2016 at 16:55

    Hallo liebe Antonella,

    ich würde in den supersüßen Formen gerne ein Himbeersoufflé ausprobieren oder vielleicht auch ein klassiches Schokoladensoufflé. Außerdem binich bald 4 Jahre mit meinem Freund zusammen, die Formen wären perfekt für ein schönes Abendessen zu zweit.
    Ich verfolge dein Blog seit einigen Monaten und freu mich immer sehr auf deine neuen Rezepte. Mach weiter so. 🙂

    Liebe Grüße aus dem verschneiten Stockholm.
    Johanna

  • Reply
    Tina von LECKER&Co
    15. Februar 2016 at 14:05

    Liebe Toni,

    diese herzigen Cocottes sind ja wirklcih sowas von zuckersüß – also müsste ich da glatt auch was süßes für meinen Herzbuben drin backen. Weil der Whisky so gerne mag, würde ich mich wahrscheinlich an einem Whisky-Souffle versuchen… oder ein Schokoladensouffle mit Whisky?! Ach herrje… jetzt gehts schon los…

    Liebste Grüße,

    Tina

  • Reply
    Ella
    15. Februar 2016 at 22:16

    Das Rezept des o.g. Zitronen Soufflès hat mich so angesprochen, dass ich es in den schönen Herzformen sofort nachmachen werde. Ich würde mich freuen.

  • Reply
    Jules
    16. Februar 2016 at 12:05

    Die Förmchen sind wirklich HERZallerliebst und ich bin sowieso ein großer Souffle-Fan!
    Ich hab ein tolles Rezept für eine Art Arme Ritter in kleinen Cocottes-Förmchen das ich gerne ausprobieren würde. Also versuche ich mal mein Glück 🙂

    Liebe Grüße
    Jules

  • Reply
    Julia
    16. Februar 2016 at 14:32

    Ich würde super gerne meiner lieben Freundin ein leckeres Schokoladensoufflee mit Himbeersauce machen 😊😍

    Herzliche Grüße und schönen Urlaub noch!

    Julia

  • Reply
    Katja Groß
    17. Februar 2016 at 14:49

    Dein Zitronensouflee. Hört sich prima an und würde meinen Großen sicher schmecken

  • Reply
    Melanie R
    18. Februar 2016 at 10:05

    Huhu 🙂

    In einer ähnlichen Form habe ich neulich in einem Café ein ganz fantastisches Apfel Himbeer Crumble serviert bekommen. Ich habe ohnehin eine Schwäche für Crumbles, da würde ich wohl starten.

    LG, Melanie

  • Reply
    Manu
    18. Februar 2016 at 10:51

    Liebe Antonella, wieder so ein toller Beitrag. Ich probiere viel aus und würde gern für eine sehr liebe Freundin kleine Schokokuchen in den Herz-Cocottes machen! Aah am liebsten würde ich sofort anfangen. Danke dir für deine vielen tollen Rezepte! 🙂 Liebe Grüße und mach weiter so.

  • Reply
    Julia
    18. Februar 2016 at 12:30

    Hallo Toni!
    Ich mach auch noch schnell mit, bei so süssen Cocottes. Ich würde als erstes mal dein Zitronen Souffleé ausprobieren. Dann ein Schoko Souffleé und vielleicht noch ein Buttermilch-Mohn-Blutorangen-Souffleé 😍👌🏻 Davon kann man ja nie genug bekommen. Hihi.

    Hab einen schönen Tag in Island!
    LG Julia

  • Reply
    Lynn von küchenkränzchen
    18. Februar 2016 at 15:41

    ich war auf den ersten Blick verliebt in diese zauberhaften Cocotten. Am liebsten würde ich einen warmen Schokokuchen mit flüssigem Kern darin backen und mit dem Liebsten gemütlich auf dem Sofa genießen

  • Reply
    Birgit M.
    18. Februar 2016 at 17:08

    Oh, ich würde dieses leckee Souffle ausprobieren in diesen wunderschönen Förmchen.
    Liebe Grüsse Birgit

  • Leave a Reply

    CAPTCHA