0 In Torten/ Weihnachten

My X-Mas Cake – Schokolade, Zimt und Pflaumen

x-mas-cake-01661_Fotor

(Werbung) Heute gibt es endlich nach so langer Zeit wieder eine Torte für euch und zwar meinen X-Mas Cake! Gefüllt ist die Torte mit Schokoladenböden, Zimtmarcarpone und richtig leckeren eingelegten Pflaumen in dem leckeren hauseigenem Tresterbrand „Marc“ (hier kann der gleich bestellt werden) unseres befreundeten Bio Winzers Jörg des Weinguts Sonnenbrunnen aus Freiburg!

x-mas-cake-01667_Fotor_Collage

Ihr sucht noch für Weihnachten eine lecker Torte? Na dann ist diese hier auf alle Fälle eine gute Idee! Leckere saftige Schokoladenböden mit einfach traumhafter Zimtcreme aus Mascarpone. Dazu habe ich dann meine Pflaumen eingelegt und mit dem Tresterbrand eingekocht, so dass es einfach einen richtig leckeren Geschmack entwickelt! Nun aber zu unserem Winzer, denn das ist auch super interessant…

x-mas-cake-01648

Jörg ist Bio-Winzer im wunderschönen Opfingen in der nähe von Freiburg und ein langer Freund unser Familie und daher wurde es auch mal dringend Zeit euch das Weingut Sonnenbrunnen mal vorzustellen. Ich habe mir das Weingut schon öfters angeschaut und kann euch nur raten euch mal etwas aus dem Online-Shop (klick) zu bestellen, denn auch die Rotweine, Weißweine und und und sind alle sehr lecker und kann ich gerade Weinkennern und Leuten die einen sehr guten Wein zu Weihnachten verschenken wollen nur empfehlen. Was bedeutet bei Wein eigentlich Bio? Das kommt jetzt hier…

„Unser Weingut arbeitet streng nach den Richtlinien des kontrolliert biologischen Anbaus. In unseren Bio-Weinbergen verzichten wir auf künstliche Düngung und verwenden ausschließlich Naturmaterialien wie Gesteinsmehl, Mist und eigenen Tresterkompost. Grüneinsaaten von Raps, Winterwicken, Senf, Erbsen und Klee bewirken eine Lockerung und zusätzliche Düngung des Bodens. Dadurch werden Kleinstlebewesen im Boden gefördert und eine vielseitige Flora geschaffen. Begrünungen verhindern Bodenerosion und ein Auslaugen durch die Sonne.“

x-mas-cake-01633_Fotor_Collage

Ihr sucht noch ein Weihnachtsgeschenk für den Schwiegervater? Den Opa oder doch für die besten Freunde? Dann bestellt doch eines der Probierweinpakete (klick) oder schon für Sylvester den mal richtig leckeren Secco (klick). Ich kann es euch nur empfehlen und würde mich riesig freuen wenn ihr mal eine Flasche oder gleich ein paar mehr bestellen würdet! Sind echt schöne Geschenke!

Zu kaufen gibt es eine Auswahl auch in Hamburg im Biosupermarkt Tjadens in Eimsbüttel und dann auch noch in Kahlsruhe bei Füllhorn Naturkost Karlsruhe. Schaut doch mal vorbei und testet eine Flasche!

Rezept: X-Mas Cake

Zutaten: 

Boden:

  • 75g Butter
  • 250g Mehl
  • 60g Kakaopulver
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1 1/2 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 290g Zucker
  • 2 Eier
  • 220 ml Milch
  • 145 ml Wasser

Eingelegte Pflaumen:

Creme:

  • 800ml Sahne
  • 260g Puderzucker
  • 360g Mascarpone
  • 2 EL Zimt

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 175°C vorheizen und die Form fetten.
  2. Butter schmelzen und in der Schüssel Mehl, Kakaopulver, Backpulver und Natron hinzu mischen und schon einmal verrühren.
  3. Salz, Zucker, Eier, Milch und Wasser dazugeben und alles zu einem homogenen Teig verarbeiten. Ab mit der Hälfte des Teiges in die Form und für 35 Minuten in den Ofen.
  4. Um die Creme herzustellen mischt ihr die Mascarpone mit dem Puderzucker und dem Zimt. Die Sahne steifschlagen und unter die Mascarponezimtcreme heben.
  5. Da die Tortenböden nun erkaltet sind, können sie nun halbiert werden.
  6. Die Pflaumen auftauen lassen und mit dem Tresterbrand 1/2 h köcheln lassen auf niedriger Hitze.
  7. Abschließend um den untersten Tortenboden den Tortenring schließen und das stapeln kann beginnen.
  8. Nun auf dem ersten Boden ein Teil der Creme (weniger als 1/3 denn es wird noch eine Menge zum Einschlagen gebraucht) und darauf kommen dann 1/3 der Zwetschgen. Weiter so mit jedem Boden und am Ende die gesamte Torte mit der Creme einschlagen. Nun kann die Torte dekoriert werden mit Spekulatius oder allem was das Herz begehrt! 😀

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

CAPTCHA