9 In Kuchen

Schwedische Zimtschnecken – köstlich

Hallo Backverrückte,

hier etwas aus meinem liebsten Schweden – Zimtschnecken!

Schwedisch

Zutaten:

  • 50 g Butter, weich
  • 300 ml lauwarme Milch
  • 1 Ei
  • 1 EL Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Päckchen Vanille-Puddingpulver zum Kochen
  • 500 g Mehl
  • 1 Paket Trockenhefe oder 1/2 Würfel Frischhefe
  • 75 g ganz weiche Butter
  • 150 g brauner Zucker
  • 4 TL Zimt

Zubereitung:

{1} Aus den Zutaten des oberen Blocks einen Hefeteig zubereiten und eine Stunde gehen lassen
{2} Anschließend den Teig zu einem Rechteck ausrollen (ca. 30 x 50 cm) und mit der weichen Butter bestreichen.
Den braunen Zucker mit dem Zimt mischen und den Teig gleichmäßig damit bestreuen (zum Schluss Mandeln verteilen). Den Teig von der langen Seite her aufrollen.
{3} 3-4 cm breite Scheiben abschneiden und diese locker in eine gefettete Springform (28cm) setzen.
{4} Die Zimtschnecken nun nochmal an einem warmem Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
{5} Anschließend bei 190° O-/Unterhitze (Ofen vorheizen!) ca. 20 min. backen.
Fertig <3

You Might Also Like

9 Comments

  • Reply
    themagnoliablossom
    7. Oktober 2014 at 10:57

    Ich kann den Zimtduft riechen 😉

    • Reply
      antonelleon
      7. Oktober 2014 at 11:16

      Das ganze Haus duftet immer noch nach Zimt *_* ! Es ist so wundervoll – ich liebe es <3

  • Reply
    klotzennichtkleckern
    8. Oktober 2014 at 18:23

    Oh wie lecker! Hört sich ganz toll an und sieht super aus!
    Gerade wenn es kälter wird, liebe ich Kuchen und Gebäck mit Zimt!

    Liebe Grüße!

    http://klotzennichtkleckern.wordpress.com

    • Reply
      antonelleon
      8. Oktober 2014 at 18:34

      Ja hat auch super toll geschmeckt! Herbst und Winter sind ZimtZeit, schönste Zeit im Jahr
      mit Tee und Zimtgebäck vor dem Kamin in Wollsocken. 🙂

      Liebe Grüße
      Antonella

  • Reply
    Schokohimmel
    9. Oktober 2014 at 7:32

    Zimt geht immer, finde ich. Aber im Herbst und Winter ganz besonders. Schade, dass man dein tolles Gebäck vor dem PC nicht riechen kann – ich stell‘ mir den Duft einfach vor 😉 *schwärm*

    • Reply
      antonelleon
      9. Oktober 2014 at 13:51

      Ja leider gibt es den Geruchsbackblog noch nicht 🙁 Aber es duftet immer so wundervoll, egal was man backt <3

      Antonella

      • Reply
        Schokohimmel
        9. Oktober 2014 at 14:58

        Au ja, aber Zimt ist immer ganz weit oben auf der Duft-Hitliste. Und frisches Brot <3

  • Reply
    liebelernen
    10. Oktober 2014 at 8:22

    Mjam….. ich liebe diese Art von Kuchen! Ich glaube, heute wird noch gebacken 😉 Liebe Grüße

    http://liebelernen.wordpress.com

    • Reply
      antonelleon
      10. Oktober 2014 at 10:01

      Uhh ja dann hoffe ich das es gelingt!!! 🙂 Kannst ja dann mal ein Bild zeigen *_*!

      Liebe Grüße
      Antonella <3

    Leave a Reply

    CAPTCHA