2 In Gugelhupf/ Kuchen

Schwarzwälder Kirsch Gugelhupf
Klassiker Gehupft

Heute gibt es einen wunderbaren Schwarzwälder Kirsch Gugelhupf, das macht richtig Lust auf Gugelhupfes! Wer mag noch so gerne Gugelhupfe? Oder was ist eigentlich der Plural?

Auf dem Blog gibt es bereits Schwarzwälder Kirsch Torte, die kennt ihr bestimmt alle bereits oder? Und auch Gugelhupfe gibt es bereits in Massen auf dem Blog, diesmal in Miniversion. Lust drauf? So eine schöne Form findet ihr hier.

Wenn Schokolade auf Vanille auf Kirsch trifft, dann kann es nur lecker werden. Schokolade geht immer und in diesem Fall war es eine ganz spontane Idee diesen Kuchen zu backen und es hat so viel Spaß gemacht!

Rezept: Schwarzwälder Kirsch Gugelhupf

Zutaten: (16cm Gugelhupfform)

  • 110g weiche Butter
  • 100g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 190g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 EL Kirschwasser
  • 150g Kirschen
  • 60ml Sahne
  • 50g Zartbitterkuvertüre
  • 25g weiße Kuvertüre
  • 6 Kirschen

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen.

  2. Butter mit Zucker, Vanillezucker, 2 EL Kirschsaft und Kirschwasser cremig rühren. Eier trennen. Eigelbe einzeln unterrühren. Mehl mit Backpulver vermengen. Abwechselnd mit der Sahne unter den Teig rühren. Eiweiß steif schlagen und unter den Teig heben.

  3. Zartbitterkuvertüre im Wasserbad schmelzen. Teig halbieren und geschmolzene Kuvertüre unter eine Teighälfte rühren.
    Für die Glasur weiße Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen und über den Kuchen gießen. Mit Kirschen und Schokoladenraspeln verzieren. 


You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Frieda
    14. Februar 2019 at 8:44

    Hey, danke für das tolle Rezept. Wir werden es die Tage mal ausprobieren und berichten. Evtl. tauschen wir das Kirschwasser durch Sirup. LG Frieda und Sascha

    • Reply
      Antonella
      14. Februar 2019 at 13:15

      Das klingt super! Macht das gern! Grüße Antonella

    Leave a Reply

    CAPTCHA