0 In Brot & Brötchen/ Frühstück

Kürbis Zimtschnecken
Herbstliebelei

Wunderschöne herbstliche Grüße schicke ich euch in eure Wohnungen und an eure Arbeitsplätze, mit diesen leckeren Kürbis Zimtschnecken. Ein Hefeteig mit Kürbis und leckerer Zimtfüllung.

Ich finde Kürbis so unglaublich lecker und im Kuchen oder beim Backen kommt er leider selten zum Einsatz, aber es schmeckt. Bei meine Bloggerkollegen gibt es auch so viele leckere Kürbis Rezepte.

Auch bei mir gibt es schon Kürbisrezepte – Protein Kürbis Pancakes

Um diese kleinen süßen Cake Popper zu zaubern, braucht ihr einfach nur einen Plotter. Dort könnt ihr tolle Motive in euer Dashboard hochladen und und dann aus Pappe ausschneiden lassen (dadurch werden die Kanten super sauber) und dann werden diese nur noch auf Zahnstocher geklebt.

Rezept: Kürbis Zimtschnecken

AuthorAntonella

ShareTweetSave

Yields1 Serving

Zutaten:
Hefeteig:
 1 kleiner Hokkaido
 550 g Mehl
 1 Trockenhefe
 70 g Zucker
 250 ml Milch (lauwarm)
 70 g Butter
 1 Ei
Füllung:
 80 g Butter (flüssig)
 100 g brauner Zucker
 1 Zimt
Glasur:
 100 g Puderzucker
 4 Frischkäse

Zubereitung:
1

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Angefangen mit dem Kürbispüree. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Kürbis halbieren und entkernen. Dann in grobe lange Spalten schneiden und auf dem Backblech platzieren. Ab in den Ofen für 30-40 Minuten, bis der Kürbis weich ist. Ab in den Mixer und als Püree herstellen, man benötigt ca. 180g Püree, die Schale kann auch mit verwendet werden.

2

Das Mehls, Hefe und Zucker in eine grosse Rührschüssel geben. Die Milch mit Butter in einem Topf bei geringer Temperatur lauwarm werden lassen. Die Milchmischung mit Ei und Kürbispüree zum Mehl geben und alles mit dem Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten. Wenn der Teig noch klebrig ist nach und nach etwas mehr Mehl dazu geben.

Durch den Kürbis wird der Teig etwas weicher als gewohnt. Er soll nicht ganz trocken werden aber sich auch vom Schüsselrand lösen. Mit einem Tuch abgedeckt an einem warmen Ort für 1-2h gehen lassen, wenn der Teig das doppelte Volumen hat ist der Teig optimal aufgegangen.

3

Ofen auf 180°C vorheizen.

4

Nun den Teig ausrollen. Die Butter auf dem Teig verstreichen und Zimt-Zucker-Gemisch darüber streuen. Den Teig von der langen Seite her aufrollen und in 9 Stücke schneiden und in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform geben. Weitere 30 Minuten gehen lassen. Ab in den Ofen für 20-30 Minuten je nach Ofen.

5

Für die Glasur Frischkäse und Puderzucker verrühren und über die Zimtschnecken geben.

Ingredients

Zutaten:
Hefeteig:
 1 kleiner Hokkaido
 550 g Mehl
 1 Trockenhefe
 70 g Zucker
 250 ml Milch (lauwarm)
 70 g Butter
 1 Ei
Füllung:
 80 g Butter (flüssig)
 100 g brauner Zucker
 1 Zimt
Glasur:
 100 g Puderzucker
 4 Frischkäse

Directions

Zubereitung:
1

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Angefangen mit dem Kürbispüree. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Kürbis halbieren und entkernen. Dann in grobe lange Spalten schneiden und auf dem Backblech platzieren. Ab in den Ofen für 30-40 Minuten, bis der Kürbis weich ist. Ab in den Mixer und als Püree herstellen, man benötigt ca. 180g Püree, die Schale kann auch mit verwendet werden.

2

Das Mehls, Hefe und Zucker in eine grosse Rührschüssel geben. Die Milch mit Butter in einem Topf bei geringer Temperatur lauwarm werden lassen. Die Milchmischung mit Ei und Kürbispüree zum Mehl geben und alles mit dem Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten. Wenn der Teig noch klebrig ist nach und nach etwas mehr Mehl dazu geben.

Durch den Kürbis wird der Teig etwas weicher als gewohnt. Er soll nicht ganz trocken werden aber sich auch vom Schüsselrand lösen. Mit einem Tuch abgedeckt an einem warmen Ort für 1-2h gehen lassen, wenn der Teig das doppelte Volumen hat ist der Teig optimal aufgegangen.

3

Ofen auf 180°C vorheizen.

4

Nun den Teig ausrollen. Die Butter auf dem Teig verstreichen und Zimt-Zucker-Gemisch darüber streuen. Den Teig von der langen Seite her aufrollen und in 9 Stücke schneiden und in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform geben. Weitere 30 Minuten gehen lassen. Ab in den Ofen für 20-30 Minuten je nach Ofen.

5

Für die Glasur Frischkäse und Puderzucker verrühren und über die Zimtschnecken geben.

Kürbis Zimtschnecken

(Werbung) Und wenn ihr Lust habt auf mehr tolle Herbstprojekte wie die herbstlichen Cake Topper, dann schaut doch auf Instagram einmal unter dem Hashtag #plotterherbst vorbei. Dort haben ganz viele tolle Frauen, schöne Projekte gezaubert und auch ich bin ein Teil davon und habe mit meinem Plotter Cricut Joy von Cricut diese herbstlichen Popper gezaubert.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

CAPTCHA