0 In Torten

Klassisch – Schwarzwälderkirschtorte

Meine absolute Lieblingstorte!!

Viele sagen „Oh Gott, Schwarzwälderkirschtorte, das doch viel zu schwer für mich!“, das stimmt nicht. Diese Torte ist zwar etwas Zeit aufwendig, aber das Ergebnis ist richtig toll.

Biskuitboden:

  • 3 Eigelb
  • 2 Eier
  • 140g Zucker
  • 100g Weizenmehl
  • 30g Kakaopulver

Füllung:

  • 1kg Sahne (+ 2 Pkg. Sahnesteif)
  • 800g Kirschen
  • 60 ml Kirschwasser

Sonstiges:

  • 200g Raspelzartbitterschokolade

______________________________________________________________

{1} Den Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze: etwa 180°C                                                                                                     Heißluft: etwa 160°C

{2} Für den Biskuitteig Eigelb und die Eier in einer Rührschüssel auf höchster Stufe schaumig schlagen (~1 Minute). Danach den Zucker einstreuen (~1 Minute) und dann 2 Minuten weiterrühren.

{3} Mehl und Kakaopulver mischen und dann in die Rührschüssel sieben (macht den Teig schön fluffig!). Alles kurz verrühren.

{4} Teig in die Springform (26 cm) füllen. Und dann ca. 30 Minuten backen (Holzstäbchen-Test).

{5} In der Zwischenzeit, die Kirschen mit Kirschwasser einmal aufkochen und dann abtropfen lassen.

{6} Den Boden halbieren (oder dritteln) und dann die Böden mit dem abgetropfen Saft begießen, so dass über all flüssigkeit ist aber es nicht rausläuft.

{7} Nun die Sahne steifschlagen (+ Sahnesteif)

{8} Tortenring um den unteren Boden befestigen, dann fängt das schichten an. Ersteinmal die Kirschen auf dem Boden verteilen dann die Hälfte der Sahne darauf verteilen und den Oberen Boden darauf legen, und den Tortenring entfernen.

{9} Nun zum Abschluss die restliche Sahne außen um die Torte verteilen und dann mit den Raspelschokolade „einschlagen“.

Fertig <3

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

CAPTCHA