5 In Torten

Himbeer Sahne Torte – Der fruchtige Klassiker

Wer kennt nicht die schweren Sahnetorten der Großeltern? Aber diese Torte ist anders, sie ist sahnig und frisch! Sie wird euch vom Hocker reißen – VERSPROCHEN!

Himbeerentorte

Himbeerentort1

Die liebste Claretti hat diesmal ein wundervolles Thema bei Ihrer #ichbacksmir Challenge, denn sie sammelt auf ihrem Blog „Tastesheriff“ die leckersten und besten Tortenrezepte und natürlich  bin ich diesmal auch wieder dabei. Habe es leider lange nicht geschafft gehabt rechtzeitig alles zu koordinieren… Danke meine Liebe an dieser Stelle für diese tolle Challenge jeden Monat!

ich backs mir aktion tastesheriff

Ein kleines CLOSEUP – Himbeeren, Himbeeren und Pistazien – hach das ist eine wundervolle Kombination. Farbexplosion! <3

Himbeerentort4

Rezept: Himbeer Sahne Torte

Zutaten:

Biskuitboden:

  • 5 Eier
  • Prise Salz
  • 120g Zucker
  • 2 1/2 EL Vanillezucker
  • 90g Mehl
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 35g Stärke

Creme:

  • 250g Himbeeren
  • 14 Blätter Gelatine
  • 590g Quark
  • 300g Joghurt
  • 90g Puderzucker
  • 2 1/2 EL Vanillezucker
  • 480ml Sahne
  • 6 EL Himbeerkonfitüre

Dekoration:

  • 300g Himbeeren
  • 90g geröstete Mandelblättchen
  • 35g Pistazien
  • 1 Pck. Tortenguss

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 180°C vorheizen.
  2. Die Eier trennen und das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen. Nach und nach den Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. Danach das Eigelb unterschlagen.
  3. Das Mehl, Backpulver und die Stärke vermischen und auf die Masse sieben und ganz vorsichtig unterheben. Den Teig in die mit Backpapier ausgelegte Form geben. Ab in den Ofen für 30 Minuten backen.
  4. Die Himbeeren auftauen lassen und und durch ein Sieb streichen. Die Gelatine in kaltem Wasser aufweichen . Den Quark, Joghurt, Puderzucker und Vanillezucker mischen und glattrühren. Die Gelatine daraufhin in einem kleinen Topf auflösen . 5 EL der Creme in die Gelatine rühren und dieses dann unter die Creme geben. Abschließend die Sahne steif schlagen und dann unterheben.
  5. Den Boden halbieren und mit Konfitüre bestreichen. Tortenring um die beiden übereinandergestapelten Böden schließen. Die Hälfte der Creme in den Tortenring geben. Danach die restliche Creme mit dem Himbeermark (aus Punkt 4) verrühren. Nun 2/3 dieser Creme auf die Quarkcreme geben und ab in den Kühlschrank für 1h.
  6. Ab mit dem Tortenring und etwas der Creme an den Rand geben und mit Mandeln bedecken. Die restliche Creme kann dann für Tupfer auf der Torte genutzen werden und diese können dann mit Pistazien garniert werden. Oder die gesamte Torte mit Himbeeren bedecken und und den Tortenguss darübergeben.

Himbeerentorte2

Fertig <3

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply
    Sarah
    30. April 2015 at 23:29

    Oh, wie lecker! Himbeersahnetorten sind einfach ein toller Klassiker – deine sieht sehr lecker aus!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    • Reply
      Antonella's Backblog
      1. Mai 2015 at 16:19

      Danke Sarah <3 Ist auch geschmacklich super lecker!

      Liebste Grüße
      Antonella

  • Reply
    Alexandra
    28. April 2016 at 18:12

    Hallo,

    die Torte sieht absolut fantastisch aus. Leider finde ich keine Angaben zur Größe der Springform. Kann mir da jemand helfen?
    Ich wollte sie gerne zum Muttertag machen.

    Liebe Grüße

    Alex

    • Reply
      Antonella
      28. April 2016 at 20:06

      Ist eine 26er Form! 😀 Viel Spaß damit!

      • Reply
        Alexandra
        28. April 2016 at 21:53

        Vielen Dank für die schnelle Antwort 🙂

        Einen schönen Abend wünsche ich dir !

    Leave a Reply

    CAPTCHA