1 In Brot & Brötchen/ Frühstück

Zupfbrot mit Zimt – Herrlicher Duft

Zimt

Ein Zupfbrot mit richtig viel Zimt, richtig lecker und perfekt für ein Frühstück zu zweit. Dazu gab es Milch in einer meiner neuen Mumintassen mit Snörkfräulein aus Island – ja die gibt es auch auf Island. Und am leckersten schmecken die Scheiben warm aus dem Toaster oder direkt aus dem Ofen.

zimt-zupfbrot-1_Fotor_Collage

Es sieht doch einfach himmlisch aus oder? Es duftet immer noch in der Küche! Und ich hätte es am liebsten ganz alleine gegessen, aber dann hätte ich mich wahrscheinlich nicht mehr bewegen können *haha* oder?

zimt-zupfbrot-1

Habt ihr schon bei meinem Event “Antonella’s Birthday Party” mitgemacht? Nein? Dann wird es dringend Zeit! Also schaut mal hier vorbei und lest euch durch was ihr machen müsst um eines der tollsten Gewinne zu bekommen.

zimt-zupfbrot-1_Fotor_Collage1

Rezept: Zimt Zupfbrot

Zutaten: 

  • 1 Pck. Frische Hefe
  • 200ml Milch
  • 30g Zucker
  • 100g Butter
  • 500g Mehl
  • 50g Butter
  • 150g Zucker
  • 4 EL Zimt

Zubereitung:

  1. Die Milch leicht erwärmen und den Zucker und die Frische Hefe darin auflösen. Diese Mischung 10 Minuten gehen lassen.
  2. Mehl in die Schüssel geben und die Butter dazugeben. Anschließend die Hefe-Milch-Mischung dazugeben und alles 5-7 Minuten zu einem elastischen Teig verarbeiten.
  3. Den Teig nun 1,5h an einem warmen Ort gehen lassen.
  4. Nun den Teig rechteckig ausrollen und in Streifen schneiden (so breit wie die Kastenform). Die Butter schmelzen und den Zimt und Zucker mischen.
  5. Die Streifen mit Butter bestreichen und mit ordentlich Zimt-Zucker bestreuen und übereinander legen. Dann die Streifen in Rechtecke schneiden und in die gefettete Kastenform hochkant stellen.
  6. Ab in den Ofen für 30 Minuten.

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Ellie
    18. März 2016 at 18:22

    Hey 🙂 Ich hab das Rezept gerade gemacht und ich weiß, ich hätte es vorher besser lesen sollen. Aber bei wie viel Grad muss ich das denn backen?
    Ich versuche es jetzt mal bei 150°C und behalte es im Auge. Drück mir die Daumen. 😉
    Liebe Grüße!

  • Leave a Reply

    CAPTCHA


    %d Bloggern gefällt das: