3 In Kuchen/ Torten

Zitronenbiskuitrolle – Frisch, Frischer, Am Frischesten

So ich habe es endlich geschafft für die wundervolle Catherine von „Pieces Of Sugar“ zu backen und zwar für ihr Instagram-Event unter dem Hashtag #ichbackeinzuckerstück! <3 Und dafür musste ich eines Ihrer leckeren Rezepte nachbacken und da habe ich nach unglaublich langem hin und her mich für diese lecker Biskuitrolle entschieden… Und es hat sich gelohnt!

11312865_1640983869471892_3408215713404918910_o

Sieht die nicht lecker aus? Sie schmeckt richtig fruchtig und frisch und einfach fantastisch! <3

11731674_1640983889471890_7871878814444543262_o

Rezept: Zitronenbiskuitrolle

Zutaten: [Rezept von www.pieces-of-sugar.com]

Creme:

  • 1 zimmerwarmes, großes Ei
  • Abrieb 1/2 Bio Zitrone
  • 2 EL frischer Zitronensaft
  • 1TL Zucker
  • 1 EL Orangensaft
  • 5 EL Agavendicksaft
  • 180 g Frischkäse (fettreduziert)
  • 250 g Magerquark
  • 5 Blatt Gelatine

Biskuit:

  • 90 g gesiebtes Mehl
  • 40 g gesiebte Speisestärke
  • 3 große zimmerwarme Eier
  • 100 g Zucker
  • 1 EL Orangensaft
  • eine Prise Salz

Zubereitung:

  1. Als erstes die Creme herstellen, dafür das Eiweiß steif schlagen und anschließend das Eigelb mit dem Zucer und dem Orangensaft cremig hell aufschlagen.
  2. Anschließend den Quark und den Frischkäse in die Masse geben und verrühren. Die Zitronenschale, -saft und den Agavendicksaft ebenfalls dazugeben und alles zu einer gleichmäßigen Masse verrühren.
  3. Die Gelatine in kaltes Wasser legen und dann in einem kleinen Topf auflösen, dann 2 EL der Creme in die Gelatine rühren und dann in die ganze Creme geben. Abschließend das Eiweiß unter die Creme geben und die Creme in den Kühlschrank stellen.
  4. Nun den Ofen auf 170°C vorheizen.
  5. Das Eiweiß mit einer Pirse Salz aufschlagen. Danach das Eigelb mit dem Zucker und Orangensaft aufschlagen. Anschließend Mehl und Speisestärke mischen, sieben und vorsichtig unterheben mit dem Eiweiß unter die Eigelbmassse.
  6. Den Teig nun auf das Backblech verteilen und je nach dem wie dick der Teig ist 10-12 Minuten goldbraun backen.
  7. Nach dem Backen den teig auf ein feuchtes mit Zucker bestreutes Küchentuch wenden und das Backpapier vorsichtig abziehen und dann ein weiteres Küchenpapier darauf. Alles aufrollen und auskühöen lassen.
  8. Die Creme auf die Biskuitrolle geben und dann aufrollen und ab in den Kühlschrank.

 

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Winnie
    13. Juli 2015 at 22:51

    ich packs auf meine ToBakeList

  • Reply
    Antonella’s Blogevent: “Sauer, Fruchtig, Frisch” | Antonella's Backblog
    10. August 2015 at 9:03

    […] Zitronenbiskuitrolle […]

  • Leave a Reply

    CAPTCHA