0 In Gastbeitrag/ Herzhaftes

Variationen Von Gebeiztem Lachs Mit Skyr-Meerettich-Creme Aus Norwegen – #skandinavienwochen

lachs-05690

Gastbeitrag von Martin von Lawyer’s Kitchen

Hallo ich bin Martin von Lawyer’s Kitchen ich habe euch leckersten Lachs aus Norwegen mitgebracht mit Allerlei Gewürzen. Habt ihr noch nie gemacht? Dann solltet ihr das dringend tuen.

lachs-05705

Lachs ist quasi der Nationalfisch aus Norwegen und daher passt das hier perfekt! Aber ich lasse die Bilder für mich sprechen, denn lasst euch faszinieren….

lachs-05708

lachs-05705

lachs-05692

Rezept: Variationen Von Gebeiztem Lachs Mit Skyr-Meerettich-Creme

Zutaten: 

  • 2 x 300g Lachsfilet mit Haut
  • 6 Esslöffel Zucker
  • 2 Esslöffel Salz
  • 1 Stück Ingwerwurzel
  • 5 Kapseln grünen Kardamom
  • 1 Vanilleschote
  • Line Aquavit
  • 200g Skyr
  • 100g Sahne
  • 1/2 Teelöffel Meerettich
  • 2 Teelöffel Kronsbeeren

Zubereitung: 

  1. Lachs waschen und trockentupfen. Zucker mit Salz vermischen. Ingwer reiben.Kardamom mahlen.
  2. Vanilleschote mit Mühle mahlen oder anders zerkleinern.
  3. Lachfilet in insgesamt vier gleich große Stücke teilen.
  4. Ein Stück Lachs mit der Hautseite nach unten in passende Aufbewahrungsdose legen und mit Ingwer und Kardamom bestreichen bzw. bestreuen.
  5. Zucker-/Salzmischung großzügig darüber streuen und mit Line-Aquavit beträufeln.
  6. Gleiches mit dem zweiten Stück Lachs vollziehen.
  7. Das zweite Stück mit der Hautseite obenliegend auf das erste Stück legen.
  8. Zum Schluss mit Zucker-/Salzmischung bestreuen und restliche Gewürze verteilen.
  9. Frischhaltefolie darüber legen und beschweren (ca. 1Kg).
  10. Vierundzwanzig Stunden an einen kühlen Ort stellen.
  11. Nach zwölf Stunden einmal wenden.

Zweite Variante wird ebenso hergestellt.

  1. Anstatt des Ingwers und des Kardamoms wird gemahlene Vanilleschote als Gewürz verwendet.
  2. Vor dem Servieren die Haut abtrennen und den Lachs in appetitliche Streifen schneiden.

Die Creme..

  1. Skyr, Sahne, Meerettich und Kronsbeeren zu einer cremigen Masse verrühren und zum gebeizten Lachs servieren. Besonders gut passt „Pagen-Bröd“.

Hier geht’s zum Event…

folie1

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

CAPTCHA