Print Options:

Marmor Gugelhupf

Yields1 Serving

Zubereitung:
 400 g Mehl
 2 TL Backpulver
 ½ TL Salz
 500 g Zucker
 80 g Kakaopulver
 8 EL Wasser (lauwarm)
 1 Pck. Vanillezucker
 350 g Butter (geschmolzen
 5 Stück Eier
 60 ml Milch
 400 g Schokolade (für eine Schokoladenglasur)
Zubereitung:
1

Den Backofen auf 175°C vorheizen, die Gugelhupfform fetten und ausmahlen (hier wirklich wichtig).

2

Das Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel vermischen. In einer weiteren Schüssel 100g Zucker, Kakaopulver und Wasser miteinander verrühren.

3

Die Butter schmelzen und anschließend mit 400g Zucker und Vanillezucker aufschlagen - ca. 2-3 Minuten. Die Eier einzeln hinzugeben und unterrühren. Die Mehl-Mischung und die Milch abwechseln hinzugeben und alles zu einem glatten Teig rühren.

4

1/3 des Teiges zu der Kakao-Mischung geben und glattrühren. Nun erst den hellen Teig in die Form geben und anschließend den dunklen Teig daraufgeben, mit einer Gabel marmorieren.

5

In den Ofen für 50 Minuten, Stäbchenprobe machen.

6

Für so eine glatte Glasur wie bei mir auf dem Foto, müsst ihr den Kuchen in einer Silikonform backen und schließend gut auskühlen lassen. Die Silikonform reinigen. Die Schokolade schmelzen und in die Form gießen und den ausgekühlten Kuchen in die Form zurück geben. Über Nacht sollte das ganze nun durchkühlen, danach die Form ablösen.