0 In Gastbeitrag/ Kuchen

Zitronen-Joghurt-Gugelhupf – Zu Gast auf „52 Kuchen“

Die süßen Mädels von „52 Kuchen hat das Jahr“ feiern ihren ersten Geburtstag auf dem Blog und ich bin dabei und mache den Beginn einer lecker köstlichen Geburtstagswoche. Mit was für einem Kuchen? Natürlich einem Zitronengugelhupf, warum gerade der? Ich liebe Zitronen und mit denen kann man zu jeder Jahreszeit etwas köstliches zaubern und ich mache einen leckeren Gugel, weil es einfach der perfekte Kontrast gegenüber den anderen Rezepten ist die euch noch begeistern werden. Und wer Lust hat kann den Kuch auch für mein Blogevent Nachbacken – alle Informationen dazu findet ihr hier.

Zitronengugelhupfantonellasbackblog

Ich wünsche den Mädels alles liebe zum Happy Blogsday und hoffe das ihr noch viele Jahre weiter zaubert und kreiert. Es lohnt sich für euch auch mal vorbei zu schauen, versprochen!

Zitronengugelhupfantonellasbackblog2

Der Blog wird von den fünf Mädels Antonia, Gloria, Helen, Penelope und Valerie geführt. Ihr Motto ist „Einfache und leckere Kuchen mit – so weit es geht – saisonalen und regionalen Zutaten.“

Zitronengugelhupfantonellasbackblog3

Rezept: Zitronen-Joghurt-Gugelhupf

Zutaten:

  • 360g Mehl
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 250g Butter (weich)
  • 300g Zucker
  • 4 Eier
  • 200g Naturjoghurt
  • 1 Prise Salz
  • 2 Zitronen (Schale & Saft)

Zubereitung:

{1} Den Ofen auf 180° vorheizen.
{2} Das Mehl, Backpulver und die Prise Salz mischen. Die Eier trennen. In einer Schüssel Zucker, Eigelb und Butter schaumig schlagen, danach den Naturjoghurt hinzugeben, mit dem Zitronensaft und -schale.
{3} Die Masse verrühren und cremig rühren und anschließend die Mehlmischung hinzugeben und alles zu einem homogenen Teig verrühren. Abschließend das Eiweiß unterheben.
{4} In die Form füllen und anschließend für 50 Minuten in den Ofen . Mit Zuckerguss glasieren oder ohne dann einfach nur genießen.
Fertig <3

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

CAPTCHA