0 In Kekse/ Weihnachten

Zimtsterne
Kekszeit

Es weihnachtet langsam und man kann ja schon mal an den Baumschmuck denken oder? Ich würde sagen ja! Dieses Jahr wird es bei uns wieder ganz klassisch – rot! Aber eigentlich geht es in diesem süßen Beitrag um alles leckere was Weihnachten so zu bieten hat – ZIMTSTERNE

Warum? Weil er einfach so lecker duftet und dann zusammen mit dem Tannengeruch ist es einfach zu lecker. Habt ihr eigentlich echte Kerzen am Baum? Oder nur Lichterketten? Also für mich geht nur das Echte! KERZEN! Ganz viele Kerzen, natürlich muss man sehr vorsichtig sein, aber meiner Meinung sollte das alles kein Problem sein.

Letztes Jahr habe ich ja schon einmal ein schönes Lebkuchen Haus gebaut und auch dieses Jahr gibt es auch wieder eines, aber diesmal ein Fertigbausatz von dem schwedischen Möbelhaus. 

Rezept: Zimtsterne

Zutaten: 

  • 2 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 150g Zucker
  • 1/2 TL Zitronensaft
  • 200g Mandeln (gemahlen)
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Nelken (gemahlen)

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 130°C vorheizen.
  2. Erst einmal muss das Eiweiß mit Salz steif geschlagen werden. Anschließend den Zucker langsam unterschlagen und den Zitronensaft hinzugeben – glänzend schlagen. 4 EL Eischnee beiseite Stellen für die Glasur.
  3. Die Mandeln und den Zimt mischen und die Nelken dazumischen. Die Mandelmischung unter den Eischnee heben und anschließend zu einem glatten, gut verarbeitbaren Teig vermengen.
  4. Den Teig nun mit Hilfe eines Teelöffels in die Form geben. Nun die andere Matte darauflegen und die Eiweißmasse gleichmäßig auftragen (z.Bm mit einem Spachtel). Diese Matte nun wieder abmachen und ab in den Ofen für ca. 15 Minuten. (Solltet ihr keine Form haben, dann macht den Teig fester (mehr Mehl) und rollt ihn aus und stecht die Sterne aus.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

CAPTCHA


%d Bloggern gefällt das: