3 In Cheesecakes/ Gastbeitrag/ Torten

Meine Gäste #1 – Schokoladen-Ombre-Cheesecake von Law Of Baking

Schokoladen Ombre Cheesecake 5

Hi Leute und vor allem Hi liebe Antonella.

Es freut mich heute besonders hier sein zu dürfen. Denn Antonella feiert eine große Sause, wie ich mir sagen habe lassen. Der Anlass? Na klar, ihr Blog-Geburtstag. Und was darf bei einem Geburtstag nicht fehlen? TORTE. Daher dachte ich mir, dass ich ihr eine meiner liebsten Torten mitbringe. Einen Cheesecake. Und der auch noch so voll mit Schokolade, dass er kaum noch schokoladiger sein kann.

LoB_Logo_RGB

Als sie mich vor ein paar Wochen fragte, ob ich nicht einer ihrer Geburtstags-Gastblogger sein möchte, war ich sofort mit von der Partie. Ich mag ihren Blog ja sehr und wir kennen uns jetzt auch ein schon ein Weilchen. Deswegen möchte ich dir noch einmal alles Gute für deinen Blog-Geburtstag wünschen. Auf viele weitere Jahre voller wunderbarer Sachen.

Schokoladen Ombre Cheesecake 2

Ein klein wenig zu meiner Person. Mein Name ist Kevin und ich blogge auf Law of Baking. Bei mir am Blog dreht sich so ziemlich alles um den Begriff „Süß“. Angefangen von Torten, bis hin zu Pies und Tartes. Wenn ihr wollt kommt doch einfach kurz vorbei und macht euch selbst ein Bild. Keine Sorgen, ich wohne zwar im süd-östlichsten Zipfel Österreichs, aber der Weg zu meinem Blog ist nicht so weit. Da reicht meist ein Klick.

Schokoladen Ombre Cheesecake 4

Nun noch kurz zu diesem Cheesecake. Er ist zwar für eine Springform mit 18cm ausgelegt, aber ihr könnt ihn auch in einer 20cm oder 24cm Form machen, die Schichten sind dann einfach nur ein klein wenig dünner. Aber dafür extra eine hohe 18er Springform kaufen, muss nicht sein. Und er mag es gerne gut durchgekühlt. Keine Panik, er schmeckt auch direkt aus dem Kühlschrank unheimlich cremig.

So, ich mach mich dann mal wieder vom Acker und wünsche euch noch viel Spaß mit dem Rezept. Dir Antonella möchte ich noch sagen, dass es mich unheimlich gefreut hat, dein Gast zu sein. Lass dich und deinen Blog noch lange feiern. Tschau!

Schokoladen Ombre Cheesecake 2

Rezept: Schokoladen-Ombre-Cheesecake

Zutaten:

Für den Knusperboden

  • 150 g Butterkekse
  • 80 g Butter, geschmolzen

Für die Füllungen

  • 500 g Mascarpone
  • 250 g griechischer Sahnejoghurt
  • 200 g Puderzucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 8 Blatt Gelatine
  • 500 ml Schlagobers
  • 200 g Zartbitterschokolade, geschmolzen
  • 6 EL Kakaopulver

Zubereitung:

  1. Für den Knusperboden: Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze (165°C Umluft) vorheizen, den Rost in der Mitte platzieren und eine 18cm extrahohe Springform mit Backpapier auskleiden.
  2. Die Butterkekse entweder im Food Processor oder in einem Gefrierbeutel zerkleinern, mit der geschmolzenen Butter vermengen und in den Boden der Springform drücken.
  3. Für etwa 10 min. backen und danach abkühlen lassen.
  4. Für die Füllung: Mascarpone, griechischer Sahnejoghurt, Puderzucker und Vanillezucker mit einander verrühren bis kein Zucker mehr zu sehen ist.
  5. Gelatine einweichen. Danach auspressen, in einem Topf bei mittlerer Hitze zum Schmelzen bringen, ein paar EL der Mascarpone-Masse hinzugeben und verrühren. Danach die Gelatine-Mischung unter die restliche Mascarpone-Masse mischen und kurz beiseite stellen.
  6. Den Schlagobers steif schlagen und vorsichtig unter die Mascarpone-Masse heben.
  7. Nun das Ganze in 3 Portionen teilen. In jede Portion etwa 1/3 der geschmolzenen Schokolade einrühren. In die 2te Portion 2 EL Kakaopulver und in die 3te Portion 4 EL Kakaopulver geben und alles glatt rühren.
  8. Nun beginnen zu Schichten: Am Einfachsten hier die Massen in einen Spritzbeutel füllen und damit in die Form spritzen und glatt streichen.
  9. Tipp: Wer Angst hat, dass sich die Schichten miteinander vermischen könnten, der kann den Cheesecake zwischen jeder Schicht für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  10. Wenn alle Schichten in der Form sind, den Cheesecake entweder für 6 Stunden in den Kühlschrank oder 1 Stunde ins Gefrierfach. Backpapier und Springformrand entfernen und am besten kalt genießen.

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Schokoladen-Ombre Cheescake für Antonella
    4. März 2016 at 9:01

    […] Das Rezept dazu findet ihr HIER bei Antonellas Backblog. […]

  • Reply
    Anja S.
    4. März 2016 at 11:57

    Hi Antonella,
    herzlichen Glückwunsch auch von mir zum Geburtstag.

    Lieber Kevin,
    diese Torte sieht so was von lecker aus. Mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen und geistig habe ich schon den Einkaufszettel zusammengestellt, um gleich am Wochenende nachzubacken.

    LG Anja

    • Reply
      Antonella
      4. März 2016 at 20:10

      DANKE! <3 Und das richte ich dem Kevin aus! 😀 😀

    Leave a Reply

    CAPTCHA


    %d Bloggern gefällt das: