0 In Gastbeitrag/ Snacks

Mandelbrezel Aus Schweden – #skandinavienwochen

SONY DSC

Gastbeitrag von Tuba von Fräulein Zuckerbäckerin

Halli hallo ihr Zuckersüßen,

heute darf ich zu Gast sein bei der zuckersüßen Toni von Antonellas Backblog! Auf ihrem Blog findet ihr die tollsten Rezepte und wunderschöne Törtchen. Außerdem war sie vor kurzem mit dem süßesten Bulli überhaupt in Skandinavien unterwegs.

Ist das nicht großartig?

Da packt mich gerade wieder die Reiselust.

SONY DSC

Und passend dazu hat sie sich ein Blogevent überlegt und verschiedene Blogger stellen Rezepte aus den skandinavischen Ländern vor. Das ist wirklich eine prima Idee wie ich finde.

Leider habe ich zuuuu lange überlegt und so waren alle Rezepte für Schweden weg!

Also jedenfalls, die die ich kannte. Ajajajj!

SONY DSC

Da musste ich noch einmal in mich gehen und recherchieren und habe tatsächlich noch etwas Passendes gefunden (yaaaay).

Vielleicht noch ein paar Worte zu mir:

Auf meinem Blog Fräulein Zuckerbäckerin findet ihr süße Rezepte, Reisetipps und DIY Ideen. Aber hauptsächlich süße Leckereien. Neben den Rezepten erzähle ich viel über mein/ das Leben und Dinge, die mich beschäftigen.

SONY DSC

SONY DSC

Rezept: Mandelbrezel

Zutaten für 20-22 Stück:

  • 50 g weiche Butter
  • 50 g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Eine Prise Salz
  • 1 Ei (M)
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Backpulver
  • 160 g Mehl
  • 1 EL Milch
  • 1 Eigelb
  • Zuckerstreusel
  • Lieblingsschokolade

Zubereitung:

  1. Butter, Zucker, Salz und Vanilleextrakt mit dem Mixer schaumig aufschlagen. Ei dazugeben und kurz aufschlagen. Mehl, gemahlene Mandeln und Backpulver dazugeben und mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. Eine lange Wurst daraus formen und in Frischhaltefolie wickeln. Teig für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Backofen auf 150°C vorheizen. Teig aus dem Kühlschrank nehmen und in 20 – 22 Scheiben schneiden. Die Scheiben sollten etwa 1,5 bis 2 cm dick sein.
  3. Die Scheiben zu langen dünnen Würstchen rollen und zu einer Brezel formen. Auf das Backblech legen. Etwas Platz zwischen den Brezeln lassen.
  4. Eigelb und Milch verquirlen und die Brezelchen damit einpinseln. Für 20 Minuten bei 150°C backen und abkühlen lassen.
  5. Lieblingsschokolade über dem Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen.
  6. Die Brezeln hineindippen und mit Zuckerstreuseln dekorieren.

Natürlich schmecken die Brezelchen auch ohne Schoki und Zuckerstreuseln! Wirklich. Perfekt zum Tee und im luftdicht verpackt, halten sie eine 1 Woche! Natürlich nur, wenn ihr sie nicht vorher verputzt!

Zuckersüße Grüße

Eure Fräulein Zuckerbäckerin

Hier geht’s zum Event…

folie1

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

CAPTCHA


%d Bloggern gefällt das: