1 In Gastbeitrag/ Kuchen

(Gastbeitrag) Kirschkuchen aus der Pfanne mit Vanillesoße

 

Halli -Hallo Ihr Lieben,

ich bin Jasmin von Oh, wie wundervoll. & darf – während die liebe Antonella Ihren verdienten Urlaub genießt – mit Euch eins meiner Rezepte teilen. Darüber freue ich mich ganz besonders!

Dafür habe ich Euch etwas Wundervolles & ganz Neues mitgebracht. Nämlich einen Kuchen aus der Pfanne.
„Was? Kuchen aus der Pfanne, Du meinst wohl Pfannkuchen?“
Nein, Ihr habt richtig gelesen. Ein richtiger Kuchen aus der Pfanne. Darum geht es nämlich in meinem neuen Backbuch „Pfannen-Kuchen“. Dort zeige ich Euch, dass man nicht immer einen Backofen braucht, um tolle Kuchen & Torten zu zaubern. Sondern eine gut beschichtete Pfanne vollkommen ausreicht. Die bezaubernden Pfannen-Kuchen sind jedoch nicht nur eine Notlösung für alle, die keinen Backofen haben oder ihren Gas-Backofen nicht gern benutzen. Sie bieten vielmehr jedem, der gern Kuchen mag und etwas Neues ausprobieren will, eine Alternative zu den herkömmlichen Kuchenrezepten aus dem Ofen. Eurer Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Meine Kreationen reichen vom fruchtigen Apfelkuchen mit braunem Zucker über Schokoladiges wie den Schoko-Minz-Kuchen bis hin zum klassischen Eierlikörkuchen oder der festlichen Pfannenkuchentorte.

Und heute habe ich den Kirschkuchen mit Vanillesoße im Gepäck dabei, weil ich einfach keine Lust mehr auf dieses graue Winterwetter habe. Ich vermisse die Sonne. Die grünen Wiesen. Und besonders frische Kirschen direkt von Opas Kirschbäumen essen zu können.  Weil es aber draußen nicht unbedingt aussieht, als würde das in den nächsten Tagen passieren, habe ich den Sommer einfach in die Pfanne verlagert. Und backe Kirschkuchen. Mit Kirschen aus dem Glas. Die Ihr entweder letztes Jahr selbst gesammelt habt oder schnell noch im Supermarkt einsammelt. Schmeckten im Kuchen fast so gut wie frische Kirschen. Und damit Ihr Euch selbst Euer Stück Sommer backen könnt, hier das Rezept dazu. Übrigens eines meiner Lieblingsrezepte aus dem neuen Buch, weil es einfach so schnell geht und der Kuchen so unendlich fluffig lecker ist.
Habt viel Spaß damit.

Rezept: Kirschkuchen aus der Pfanne mit Vanillesoße

Zubereitung: 45 Minuten

Backzeit: 35 Minuten

Zutaten: (Für 12 Stücke)

  • 1 Glas Sauerkirschen (Abtropfgewicht 180 g)
  • 100 g Butter, zimmerwarm
  • 120 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier (Größe M)
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Öl
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 700 ml Milch
  • 2 EL Zucker

 Zubereitung:

  1. Die Kirschen aus dem Glas in einem Sieb abtropfen lassen und den Kirschsaft auffangen. 50 ml Kirschsaft abmessen und beiseitestellen.
  1. Für die Vanillesauce den Vanillepudding nach Packungsanleitung, jedoch mit 700 ml Milch und 2 EL Zucker zubereiten. In eine Schüssel geben, mit Frischhaltefolie abdecken, damit sich keine Haut bildet, und abkühlen lassen.
  1. Für den Kirschkuchen Butter, Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel schaumig schlagen. Die Eier nacheinander unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, zusammen mit dem Kirschsaft zur Eiermischung geben und kurz unterrühren.
  1. Eine Pfanne (ø 28 cm) mit 1 EL Öl fetten und bei mittlerer Temperatur erhitzen. Den Teig in die Pfanne geben, die Kirschen darauf verteilen und in den Teig drücken. Den Deckel auf die Pfanne setzen und bei mittlerer Temperatur etwa 5 Minuten backen. Bei niedriger Temperatur weitere 20 Minuten backen. (Achtung: Hier kann es zu Abweichungen kommen, je nachdem wie heiß Euer Herd wird. Meistens werden ältere Modelle etwas heißer & Ihr müsst die mittlere Hitze bereits niedriger wählen)
  1. Dann den Kuchen wenden: Dazu den Kuchen mit Backpapier abdecken und aus der Pfanne auf ein Teller oder eine Platte stürzen. Den Kuchen mit der fertigen Seite auf ein 2. Teller wenden und das Backpapier vorsichtig von der unfertigen Seite entfernen. Jetzt mit der unfertigen Seite wieder in die Pfanne stürzen und bei mittlerer Temperatur mit geschlossenem Deckel 5–10 Minuten fertig backen.
  1. Den Kirschkuchen auf ein Kuchengitter stürzen, etwas abkühlen lassen und mit der Vanillesauce servieren.

Ich hoffe, Euch schmeckt das Stückchen Sommer aus der Pfanne.
Habt Ihr Lust auf mehr? Dann schaut einfach mal hier vorbei: bit.ly/pfannen-kuchen

Danke, dass ich hier sein durfte.
Jasmin

Das Buch von der wundervollen Jasmin gibt es hier… (KLICK)

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Martina
    12. Februar 2017 at 15:24

    Hallo Jasmin (und Antonella),
    vielen Dank für das Rezept und die Idee zum Kuchenbacken und er Pfanne! Finde ich klasse! Denn ich backe ja super gerne aber in unserem Wohnwagen haben wir natürlich keinen Backofen. Da ist es schön zu wissen, daß ich in der Pfanne so easy einen Kuchen zaubern könnte. Naja, ich müsste die Kitchenaid mitnehmen oder mir einen Mixer besorgen. Egal. Klingt super!
    LG
    Martina

  • Leave a Reply

    CAPTCHA


    %d Bloggern gefällt das: