0 In Frühstück/ Gesund Backen/ Müsli

Hafer Kokos Cranberry Granola
Frühstück To Go

(Werbung) Ich kenn das morgens auch oft, ich schaffe einfach nicht zu frühstücken oder hab null Hunger oder was ganz anderes. Was dann? Meistens versuche ich entweder doch noch schnell zu essen (aber auch irgendwie doof, macht nämlich Bauchweh) oder ich packe mir was ein und dazu wollte ich euch heute mal was schreiben. Es ums Thema “Frühstück To Go” und dabei ganz speziell wie der Titel schon sagt, um ein himmlisches Granola mit Hafer, Kokos, Nüssen und Cranberrys. Ein Brot kriegt man ja immer irgendwie verpackt, doch ich bin ein Müsli, Krunchy und Granola Freak und da hab ich für euch etwas neues von EMSA entdeckt.

Seit ihr auch so Müsli Fans? Dann wird euch das hier gleich total interessieren, hoffe ich zu mindestens. Ich habe die coole CLIP & GO Joghurtbox von EMSA ausprobiert und habe damit endlich eine tolle Lösung gefunden, damit das knusprige Granola auch so bleibt bis man es unterwegs oder am Schreibtisch endlich genießen kann. Und wer auch noch was für einen heißen Tee oder Kaffee für den Weg braucht, dafür habe ich dann einen neuen To Go Becher den Travel Mug, der Dicht hält, eine Zeit Warm hält und einfach schlicht aussieht (sowas ist natürlich nicht so spektakulär, aber sinnvoll). Dieser Beitrag klingt irgendwie wieder genauso begeistert wie der letze Beitrag zu EMSA und der Tortentransportbox, warum ist aber klar!? Ich bin komplett vom Produkt überzeugt und deswegen berichte ich euch auch hier darüber so begeistert und das gilt für alle Produkte die ich euch auf dem Blog vorstelle. 

Viele denken bestimmt jetzt – wie kann man von einer Dose, einer einfachen Dose so begeistert sein? Ganz einfach, endlich bleibt es knusprig und das wegen der Knickecke, so das man das Granola getrennt transportieren kann. Dazu ist die Dose wirklich 100% dicht, ich hatte Joghurt aber auch Milch drin und es lief nichts im Rucksack aus! Und dann BPA frei, Spülmaschinenfest und joar ich würde sagen für alle die gerne knuspriges Granola essen und das auch gerne mitnehmen eine wirklich optimale Lösung. Nun aber noch ein bisschen zu meinem Granola.

Ich liebe Müsli jeder Art, als Krunchy, als Müslimischung oder auch als Granola. Ich habe wirklich schon die verschiedensten gestestet und wenige wirklich leckere und hochwertige Müslis gefunden, denn oft wird Zucker zugesetzt und dadurch werden die Beilagen zum Frühstück echt ungesund. Was ist die Konsequenz? SELBERMACHEN! Natürlich kann da je nach dem auch Zucker drin sein, aber man hat einfach viel mehr Bewusstsein für die Inhaltsstoffe und ich kann auch sagen es schmeckt besser. Ich glaube ich muss euch in Zukunft auch mehr Rezepte dazu zeigen, bisher sind hier ja noch nicht so viele – Schokoladen MüsliSpekulatius Müsli oder mein Amaranth Kokos Krunchy!

 

Rezept: Hafer Kokos Cranberry Granola

Zutaten: 

  • 350g Haferflocken
  • 150g Nüsse deiner Wahl
  • 50g Speisehirse
  • 1 Prise Zimt
  • 250g Kokosblütensirup
  • 100g Cranberrys
  • 50g Kokoschips

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 180°C vorheizen. 
  2. Die Haferflocken, die Nüsse, die Hirse und die Zimt vermengen.
  3. Den Kokosblütensirup mit allem mit einem Kochlöffel vermengen. Das Granola eben auf einem Backblech verteilen, in den Ofen geben und ca. 10 Minuten lang backen. Dann einmal wenden und weitere 10-13 Minuten lang backen. Dabei zum Ende des Backgangs ruhig ein Auge auf das Granola haben, es kann nämlich von einer auf die andere Sekunde zu stark bräunen und dann einen leicht verbrannten Geruch annehmen. Wenn es schön gebräunt aussieht, einfach rausnehmen. Abkühlen lassen.
  4. Abschließend die Cranberrys und die Kokoschips dazumischen und genießen.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

CAPTCHA


%d Bloggern gefällt das: