0 In Empfehlung (Café's + Restaurant's)

Foodbericht – A Summer’s Tale 2015

banner_beschnitten-700x256_Fotor

(Werbung) – Anfang August war ich für euch auf dem “A Summer’s Tale Festival 2015”, einem neuen zauberhaften Festival in Luhmühlen in der Nähe von Lüneburg (TIPP: Für nächste Jahr ein absoluter Geheimtipp vom 10. August bis 13. August 2016). Ich habe für euch mich mal im Bereich Food umgeschaut, welche Leckereien waren am beliebtesten, welche waren der unausgesprochene Liebling.

DSC09358_Fotor

Der Morgen konnte lecker beim süßen Foodtruck “It’s like Kandie” begonne werden. Welche leckere Waffel man auch wollte, ob mit Früchten oder Eis oder oder oder… Jede einzelne Waffel wurde mit viel Liebe hergestellt. Ich habe die gesunde Waffel gegessen, war sehr lecker, denn es waren typische Belgische Waffeln mit Früchten.

DSC09367_Fotor

Wer dann mittags wieder Hunger hatte, hatte ein riesige Auswahl zwischen den diversen meist Hamburger Foodtrucks wie Kiezküche, The Big Balmey, Rauch-Zeichen, Burristas, Vincent Vegan und Mother Phil’s DELI. Na wer kennt von euch schon welche der hier genannten? Ich liebe sie alle und freue mich jedes mal wenn ich einen von ihnen irgendwo in Hamburg entdecke. Nun kommen wir zum absoluten Geheimtipp des A Summer’s Tale – diesem Truck.

DSC09227_Fotor

Hier seht ihr den Truck, der den Rekord gebrochen hat an Beliebtheit. Rauch-Zeichen, dort gab es Deutschlands ersten Lachsdöner. Der Berliner Truck punktete mit frische und einer sattmachenden Alternative zu Fleisch und Vegan. Mit Salat, selbstgemachten Saucen konnte man den leckeren Lachsdöner frisch auf der Hand genießen.

DSC09292_FotorDSC09295_Fotor

Weiter auf dem Gelände. Da entdeckte ich natürlich wieder etwas typisch hamburgisches und zwar den Fritz-Bauwagen – auf jedem Festival zu finden und einfach die besten Cola.

DSC09277_Fotor

Schon wieder Hunger? Gar kein Problem. Leckere Sandwiches von Mother Phil’s DELI, mit z.B. wie bei mir mit Pulled Pork. Ich hatte das vorher noch nie gegessen, aber es hat super geschmeckt. Frisches Fleisch, selbstgemachte Saucen und ein tolles Team. Es ist kein Klassischer Foodtruck, sondern ein Anhänger zählt jedoch trotzdem zu den Trucks.

DSC09275_Fotor

Ich habe mein leckeres Sandwich dann zur Musik am Rande der Hauptbühne genossen. Satt war ich danach aber so richtig, große Portion und einfach sattmachend.

Processed with VSCOcam with f2 preset

Oder doch lieber Burger? Vegan oder richtig mit Fleisch? Ich habe mich für den Klassiker entschieden und zwar für einen Cheeseburger mit Süßkartoffelpommes und Trüffelmayo bei The Big Balmy.

DSC09148_Fotor

Diesen Burger musste ich gleich mehrfach genießen, denn er schmeckte einfach richtig gut. Saftiges Fleisch und das ganze dann auch noch mit einem netten Spruch auf den Lippen gemacht.

DSC09156_Fotor

Noch mehr konnte ich einfach nicht essen, irgendwann ist auch mal Schluss mit futtern. Aber ich kann euch nun sagen, das dass Festival ein absoluter Foodspot ist. Wer jedoch schon mal vorher einen der Foodtrucks testen wollen will sollte donnerstags auf dem Spielbudenplatz ab 17.00 Uhr bis 23.00 Uhr vorbeischauen. Lecker, Lecker, Lecker. Foodtrucks sind die neuen Trends und genau das sollten wir alle ausnutzen und schlemmen. Die anderen Foodtrucks habe ich alle schon einmal getestet, die ich oben genannt habe, jedoch nicht dort. Ich kann euch jedoch versichern sie schmecken alle klasse.

Liebe Grüße
Antonella

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

CAPTCHA


%d Bloggern gefällt das: