Cake Pops, Oreo Cupcakes und Torte


antonella-backt-tibarg-center-03877

Mehr Zeit für Genüsse! Ende April konnte ich im Tibarg Center backen – 3 Tage! Zusammen mit Budni und Rewe konnte ich die leckersten Leckereien zubereiten. Dank hochwertiger Produkte zum Beispiel von Alnatura konnte ich regionale, natürliche Produkte verwenden. Es gab Torten, Cake Pops und vieles mehr…

Antonella backt im Tibarg Center!

antonella-backt-tibarg-center-03839

Mit dabei waren auch noch meine beiden Küchenmaschinen – meine rosa KitchenAid und meine MAXXIMUM von Bosch – beide sind toll und ich werde auch noch einmal einen Küchenmaschinentest für euch machen und schreiben. Habt ihr da Lust drauf?

Ich dachte ich zeige euch auch ein paar Bilder von meinem Instagram Account, denn da ist alles immer TOP AKTUELL!

antonella-backt-tibarg-center-03838

Einmal über die Schulter geguckt? Natürlich, alles konnte Live verfolgt werden, es konnten fragen gestellt werden und vieles mehr. Es war eine tolle Erfahrung, ich bin gespannt welche Dinge noch möglich werden! Schaut mal hier, es gab Cake Pops – das Rezept folgt unten für alle die es Nachbacken möchten.

antonella-backt-tibarg-center-03852

Mit bunten Streuseln und ganz leckerer Frischkäse-Teig-Füllung. Sieht doch zauberhaft aus, oder? Ich habe über 200 Stück gemacht und 500 Mal erklärt wie es geht und es war der Renner! So lecker!

antonella-backt-tibarg-center-03865
Cake Pops

Und es gab natürlich nicht nur Cake Pops, sonder auch Torten – Schwarzwälder Kirschtorte oder auch Schwarzwälder Erdbeertorte – die Rezepte gibt es auch unten! Mit dabei waren aber nicht nur meine Küchenmaschinen, sondern auch ganz viele tolle Teller, Schalen von Stielreich und die mega schönen Margrethe Schalen von Rosti Mepal – Bilder dazu folgen noch auf dem Blog!

antonella-backt-tibarg-center-03880
Schwarzwälder Kirschtorte

Und hier kommt noch ein wundervolles Bild der Schwarzwälder Erdbeertorte, die nämlich so schnell weg war das es kein Bild mehr gab, daher meines von meiner aktuellen Torte auf dem Blog, das Rezept gibt es unter diesem Link hier.

schwarzwälder-erdbeer-torte-03805
Schwarzwälder Erdbeertorte

Und es gab auch noch leckere Franzbrötchen, von denen es leider auch kein Foto gibt, daher hier mein Bild und hier unter dem Link geht es direkt dahin zum Rezept! Der Duft war himmlisch !

franzbrötchen-01876

Nun kommen alle schönen Rezepte für euch!

Rezepte:

Rezept: Oreo-Cupcakes

Zutaten: (12 Cupcakes)

  • ¼ TL Natron
  • ½ TL Backpulver
  • 160g Mehl
  • 2 Eier
  • Prise Salz
  • 150g Zucker
  • 150g Butter (weich)
  • 12 Oreo Kekse
  • 14 Oreo Kekse
  • 50g Puderzucker
  • 300g Frischkäse
  • 12 Oreo Kekse (Dekoration

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 170°C vorheizen.
  2. Die Oreos in den Mixer geben und klein hacken. Die Butter, Zucker, Prise Salz schaumig rühren, dauert ca. 3 Minuten. Anschließend die Eier nacheinander einrühren. Mehl, Backpulver, Natron mischen und zu Zucker-Butter-Eier-Mischung geben. Sollte die Masse etwas zu fest sein einfach etwas Mehl hinzugeben. Nun die Oreos dazugeben und verrühren.
  3. Den Teig in die Formen geben und anschließend ab in den Ofen für 20 Minuten.
  4. Für das Topping den Frischkäse in die Schale geben und den Puderzucker verrühren, danach die Oreos per Hand zerkleinern und in die Creme rühren.
  5. Die Cupcakes abkühlen lassen und mit dem Topping bestreichen und dann einen Cookie drauflegen.

 

Rezept: Cake Pops

Zutaten: 

  • Rührteig (der Geschmacksrichtung die dir schmeckt)
    oder Löffelbiskuit gehackt
  • Frischkäse
  • Schokolade (Kuvertüre, ich nehme Zartbitter)
  • Streusel (Nach Belieben)
  • Cake Pop Stiele* (die benutze ich auch, die sind pastell)

Zubereitung:

  1. Verhältnis ist ca. 25% weniger Frischkäse als Löffelbiskuit, also beispielsweise 400g Löffelbiskuit und 300g Frischkäse, bei Rührteig brauchst du weniger Frischkäse, der ist schon feuchter.
  2. Für den Teig Löffelbiskuit und Frischkäse zu einem leckeren weichen Teig verkneten (mit der Hand).
  3. Anschließend die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen. Den Teig zu Kugeln formen, die Cake Pop Stiele in die Schokolade tunken und in die Bällchen stecken, dann erstmal einmal kühlen, so dass die Schokolade trocken ist. Nun werden die Cake Pops in die Schokolade getunkt und müssen bis sie trocken sind gedreht werden und anschließend mit Streuseln bestreut werden.

*Dieser Link ist ein Affiliate Link, wenn ihr über diesen Link bestellt, bekomme ich eine kleine Provision, aber ihr zahlt nicht mehr.

Es gab so viel Besuch bei meinem Event, so dass zwei meiner Gäste sogar die Bilder gleich gepostet haben – mit mir! Danke an alle! 


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA