0 In Gastbeitrag/ Kuchen

Brúnterta Aus Island – #skandinavienwochen

brunterta_02

Gastbeitrag von Isabell von baking & more

brunterta_05

brunterta_01

brunterta_03

Rezept: Brúnterta

Zutaten
:

Teig
:

  • 250 g weiche Butter, Zimmertemperatur
  • 330 g Rohrohrzucker
  • 3 EL Honig (ca. 85 g)
  • 2 Eier, Größe M, Zimmertemperatur
  • Abrieb 1 Bio-Zitrone
  • Mark 1 Vanilleschote
  • 380 g Mehl
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Natron
  • 225 ml Wasser

Buttercreme
:

  • 150 g sehr weiche Butter
  • 300 g Puderzucker + etwas Puderzucker zum Bestäuben
  • Mark 1 Vanilleschote
  • 4 EL Milch, Zimmertemperatur

Zubereitung

  1. Ofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Mehl, Natron und Zimt in eine Schüssel geben, gut miteinander vermengen und beiseite stellen.
  3. Butter, Zucker, Honig, Eier, Vanillemark und Zitronenabrieb in eine separate Schüssel geben und ca. 2 Minuten lang verrühren.
  4. Mehlgemisch und Wasser zugeben und rühren, bis sich alles gut vermengt hat.
  5. Teig gleichmäßig auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.
  6. Teig in den Ofen geben und ca. 20-25 Minuten backen (Stäbchenprobe).
  7. Kuchen aus dem Ofen nehmen und im Blech komplett auskühlen lassen.
  8. Für die Buttercreme die Butter und Vanillemark in eine Schüssel geben.
  9. Puderzucker darüber sieben.
  10. Milch hinzu geben und alles ca. 1 Minute lang verrühren, bis sich alles zu einer glatten Creme verbunden hat.
  11. Den ersten Kuchenboden auf eine Platte legen und mit der Hälfte der Buttercreme bestreichen.
  12. Den zweiten Boden darauf geben, mit dem Rest der Creme bestreichen und den dritten Boden darauf setzen.

Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

Hier geht’s zum Event…

folie1

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

CAPTCHA


%d Bloggern gefällt das: