4 In Kuchen/ Torten

Blueberrycake – Blaubeeren mit zitronigfrischem Hauch

Moin Moin, hier mal wieder ein zauberhaftes Rezept! Diese Torte sieht nicht nur zauberhaft aus, sondern schmeckt auch einfach himmlisch! Die Torte ist ein Geschenk für eine Abschiedsparty und nochmal der letzte Moment für eine Freundin von mir eine Torte von mir zu probieren, daher habe ich mir noch mehr Mühe gegeben! <3 Wer von euch hat noch nicht von meinem bevorstehenden Event gehört? Ab dem 10. August geht es los! Welches Motto verrate ich nicht, aber es wird wundervolle Gewinne geben – versprochen!

Blueberry Cake3 mit Schriftzug

Wie findet ihr die Idee mit dem Schriftzug? Mir gefällt es sehr…

Blueberrycake

Und heute gibt es sogar noch mehr Bilder, denn ich habe den perfekten Fotohintergrund gefunden, auf meinen Apfelkisten mit meiner selbstbemalten Tafel.

Blueberrycake2

Zutaten: (18er Form) [inspiriert von “Fräulein Klein”]

Teig:

  • 120g Butter
  • 100 Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 130g Mehl
  • 50g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Backpulver
  • 3 EL Milch
  • 1 Abrieb einer Zitrone
  • 200g Blaubeeren

Füllung:

  • 400g Sahne
  • 3 EL Zucker
  • 250g Mascarpone
  • Mark einer Vanilleschote
  • 3 EL Zitronensaft

Dekoration:

  • 200g Blaubeeren
  • 2 Pck. Mikadostäbe (weiße Schokolade)


Zubereitung:

{1} Den Ofen auf 180°C vorheizen.

{2} Die Butter, den Zucker und den Vanillezucker schaumig aufschlagen. Danach nach und nach die Eier hinzugeben und weiterrühren. Alle trockenen Zutaten, wie Mehl, Backpulver, Mandeln vermischen und in den Teig sieben und alles vermischen. Die Milch mit der Zitronenschale hinzugeben. Abschließend die Blaubeeren unter den Teig heben.

{3} Den Teig nun in die Form geben und für 60 Minuten backen. Nachdem die Böden ausgekühlt sind, zweimal halbieren.

Blaubeertorte

Schaut euch diesen saftigen Boden an! Einfach perfekt!

{4} Für die Creme, die Sahne mit dem Zucker steif schlagen. Danach die Mascarpone mit der Vanillie, dem Zitronensaft verrühren und die Sahne unter diese Masse heben.

{5} Die Creme in drei Teile teilen und den untersten Boden auf die Tortenplatte legen, danach ein Drittel der Creme auf den Boden geben und glattstreichen und so auch mit dem folgenden Boden verfahren. Ab in den Kühlschrank für 2h zusammen mit der restlichen Creme.

{6} Nun die restliche Creme auf der Torte verteilen. Nun die Mikadostäbe darum legen und die Blaubeeren darauf dekorieren!

Fertig <3

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    schoenallerliebst
    31. Juli 2015 at 19:57

    Oh, sieht die wahnsinns-lecker aus <3 Lasst es euch schmecken 🙂

  • Reply
    marileen
    7. August 2015 at 8:01

    Die Torte sieht wirklich toll aus – vor allem mit den Mikadostäben! Da werde ich mich demnächst auf jeden Fall mal dran versuchen. Liebe Grüße, Marileen

  • Reply
    marie ♥
    11. August 2015 at 12:45

    Wooow! der sieht so schön und soo lecker aus ♥ Den muss ich ausprobieren 🙂

  • Leave a Reply

    CAPTCHA


    %d Bloggern gefällt das: