0 In Allgemein/ Pies

Blärbärspaj Aus Schweden – #skandinavienwochen

bla%cc%88rba%cc%88rpej-05352

Nun beginnt die Woche in Schweden, wir reisen von Malmö an der Küste nach Göteborg und genießen dort diesen wunderbaren Blärbärspaj, den nur die Schweden wirklich gut hinbekommen (okay die Norweger vielleicht auch noch), denn es gibt in Schweden einfach so viele Blaubeeren, überall!

bla%cc%88rba%cc%88rpej-05357

In Schweden gibt es so viel zu entdecken, ob die Schärenküste vor Göteborg die wundervolle Natur am Vännern. Weiter geht es mit unserer Reise nun Richtung Stockholm, schaut mal was es leckeres auf dem schönen Weg geben wird. Gespannt?

bla%cc%88rba%cc%88rpej-05355

Rezept: Blärbärspaj

Zutaten: 20er-23er Form

  • 315g Weizenmehl
  • 1 TL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 190g Butter (sehr kalt)
  • 125ml Wasser (kalt)
  • 500g Blaubeeren
  • 3 EL Stärke
  • 125g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Butter in Flöckchen
  • 1 Ei & etwas Milch

Zubereitung: 

  1. Das Mehl, den Zucker und das Salz mischen. Die Butterstücke ganz schnell in die Küchenmaschine geben und zu kleinen Kugeln verühren. Das Wasser löffelweise hinzugeben, so dass ein glatter Teig entsteht. Anschließend zu einer Kugel formen, halbieren und in Frischhaltefolie mindestens 60 Minuten in den Kühlschrank.
  2. Den Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  3. Die eine Hälfte Teig aus dem Kühlschrank holen und ausrollen. Die Form sollte dann ungefähr etwas mehr als die obere Pieform sein. Nun den Teig in die Form heben und ab in den Kühlschrank oder auch in den Froster (der Teig darf nur nicht warm werden.
  4. Für die lecker Blaubeerfüllung, die Blaubeeren in eine Schale mit Zucker, Stärke und Salz mischen. Die Blaubeeren nun in die Form geben und wieder in den Kühlschrank geben, die Butterflocken dazugeben.
  5. Die zweite Hälfte Teig ausrollen und damit den Pie je nach Belieben bedecken – Streifen und damit ein Gittermuster oder einen Deckel oder Formen ausstechen. Ich habe Herzen ausgestochen und gelegt. Den restlichen Rand abschneiden. Das Ei mit der Milch verquirlen und mit einem Pinsel auf den Pie streichen und dann ab in den Ofen für 40 Minuten.

PS: Die Form in dem ich den Pie gebacken habe ist habe ich von Stielreich, dann müsst ihr aber 1/3 mehr Teig machen.

bla%cc%88rba%cc%88rpej-05347

Hier geht’s zum Event…

folie1

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

CAPTCHA


%d Bloggern gefällt das: