1 In Kekse/ Snacks/ Sonstige Backwerke/ Sonstiges

(Gastbeitrag) Baiser Lollis – KüchenDeern

Baiser Lolli_1

Huhu ihr lieben Leserinnen und Leser von der lieben Antonella. Ich bin die Jasmin aus der bekanntermaßen schönsten Stadt der Welt Hamburg. Und weil ich meine Stadt so sehr liebe und mein Opa mit mir damals immer Plattdeutsch geredet hat, trägt mein Food Blog auch einen dem entsprechend norddeutschen Namen:  KüchenDeern“ (= Küchenmädchen). Hier blogge ich seit Juli 2012 und poste Rezepte, die nicht nur süß, sondern auch herzhaft sind. So kann ich mich zum Beispiel ausschließlich von Pizza ernähren (wenn ich müsste) und habe somit auch das ein oder andere Pizzarezept in meinem Rezeptbuch.

Baiser Lolli_2

Baiser Lolli_3

Baiser Lolli_4

Aber heute habe ich euch erst einmal etwas Süßes mitgebracht. Valentinstag steht ja kurz bevor und überall findet man Herzen, Blumen und viel Liebe – Schade nur, dass ich für diesen Tag so gar nichts übrig habe. Dennoch: Die Herzen nehme ich trotzdem und was Leckeres gönne ich mir ebenfalls. Darf ich vorstellen? Meine Baiser-Lollis mit Schokocreme. Super easy, super lecker und natürlich auch super zum Verschenken.

Baiser Lolli_5

Baiser Lolli_6

Baiser Lolli_7

Diese Lollis hatte ich schon gefühlte Ewigkeiten vor zu machen und Dank Antonellas Einladung hier, hatte ich nun auch endlich einen Grund mich an ihnen zu versuchen. Baiser ist ja so schon immer eine Wucht, aber mit Schokolade wird das Ganze noch ne Ecke cooler. Wenn die Baisers also fertig gebacken sind, die Schokocreme drauf platziert wurde und man den ersten Bissen nimmt, beißt man sich durch ganz viele Konsistenz-Schichten. Die Baiserhülle ist knusprig, der Baiserkern fluffig und die Schokocreme ganz weich und einfach hmmm. Probiert es aus und guckt auch gerne mal bei mir aufm Blog vorbei – ich freue mich auf euch!

Fühlt euch gedrückt

Eure Jasmin  

Baiser Lolli_8

Rezept: Baiser Lollis

Baiser: 4 Eiweiß, 200g Zucker, pinke Lebensmittelpaste (nicht flüssig!), Zuckerstreusel, 10-12 lange Lollistiele

Schokocreme: 100ml Sahne, 200g Vollmilchschokolade, 1 EL Backkakao

 

Zeit: 10 Stunden (Vorbereitungszeit: 30 Minuten)

Anzahl: 10-12 Lollis

Anleitung:

  1. Schokocreme am besten am Vortag vorbereiten: Sahne in einem kleinen Topf mit Backkakao verrühren, Vollmilchschokolade hacken und dazu geben. Alles bei mittlerer Hitze auf dem Herd schmelzen lassen. Anschließend in eine Schüssel füllen und im Kühlschrank erhärten lassen
  2. Am nächsten Tag: Ofen auf 100°C vorheizen
  3. Für den Baiser Eiweiß von Eigelb trennen und in eine saubere Schüssel geben. Zucker untermischen und beides für ca. 7 Minuten auf höchster Stufe mit einer Küchenmaschine oder Handrührgerät aufschlagen, bis die Masse sehr dick ist – ähnlich wie in einem Schokokuss
  4. Masse halbieren. Während die eine Hälfte weiß bleibt, bekommt die andere ein paar Farbtropfen pinker Lebensmittelpaste. Flüssige Lebensmittelfarbe bitte nicht verwenden, da sonst die Baisermasse kaputt gehen würde. Farbe gut unterrühren.
  5. Einen Spritzbeutel mit Sterntülle vorbereiten und die beiden Baisermassen hineingeben. Vorsichtig beide Massen innerhalb des Spritzbeutels vermischen, sodass beim Spritzen ein Farbverlauf entsteht. Nun die Baiser-Rosen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen – hierbei immer von der Mitte nach außen und mit einem gleichmäßigen Druck arbeiten. Passende Streusel auswählen und vorsichtig über die Baiserrosen streuen.
  6. Baiser anschließend 1 Stunde und 15 Minuten im Ofen backen und anschließend auskühlen lassen
  7. Schokocreme mit einem Handrührgerät aufschlagen, in einen Spritzbeutel geben und auf jeweils eine Seite einer Baiserrose geben – ein passendes Gegenstück aussuchen und von der anderen Seite auf die Schokomasse drücken. Lollistiel bis zur Mitte des Lollis stecken und für ca. 20 Minuten im Kühlschrank erhärten lassen.

Guten Appetit

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Baiser Lollis mit Schokocreme - KüchenDeern
    7. Februar 2016 at 14:33

    […] Für weitere Bilder + meine Meinung zum Valentinstag bitte hier entlang: KLICK […]

  • Leave a Reply

    CAPTCHA


    %d Bloggern gefällt das: